Landesregierung unterbreitet Angebot

Zahnärzte in Hessen können sich vorzeitig impfen lassen

An den nächsten beiden Wochenenden können sich alle hessischen Zahnärzte, Ärzte und ihre Mitarbeiter impfen lassen, teilt die Landesregierung mit. Zum Einsatz komme der Impfstoff von AstraZeneca.

An den kommenden zwei Wochenenden erhalten alle Zahnärztinnen und Zahnärzte in Hessen ein Impfangebot. Adobe Stock_peter brauers

Am 27. und 28. Februar sowie am 6. und 7. März können sich alle hessischen Ärzte, Zahnärzte und ihr Praxispersonal gegen SARS-CoV-2 impfen lassen. Die hessische Regierung geht davon aus, dass insgesamt bis zu 80.000 Personen von diesem Angebot Gebrauch machen können.

Geimpft wird in den 28 Impfzentren

Die Terminkoordinierung und -organisation erfolgt für diese Personengruppe ausschließlich über die Gesundheitsämter, die Praxen werden dann von den Impfzentren informiert, teilt das Gesundheitsministerium mit.

Die Impfung wird in den 28 Impfzentren durchgeführt, zur Verfügung steht der Impfstoff von AstraZeneca. Das Impfangebot ist nicht mit einer Höherstufung in die Priorisierungsgruppe l gleichzusetzen: Durch die STIKO-Empfehlung des AstraZeneca-Impfstoffs nur für 18- bis 64-Jährige steht dieser Impfstoff auch für untere Prioritätsstufen zur Verfügung.

 Stephan Allroggen, Vorsitzender der KZV Hessen, begrüßt die Entscheidung der hessischen Regierung: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Anstrengungen für einen weiteren wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Patienten und Praxisteams Früchte tragen. Diese sinnvolle Ergänzung der vorhandenen Hygienekonzepte ist ein Erfolg für die Kolleginnen und Kollegen und ihre Praxisteams, die auch in der Pandemiesituation jeden Tag für ihre Patientinnen und Patienten da sind.“

Nach Thüringen können sich Zahnärzte und ihre Teams nun auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Bayern gegen COVID-19 impfen lassen. Sie gehören laut behördlicher Entscheidung jener Länder in die Prio-Gruppe 1.

mehr

Bayerische Zahnärzte und ZFA sollen sich impfen lassen

Zudem appellieren die Bayerische Landeszahnärztekammer und die KZV Bayerns an alle Zahnärzte und ZFA, die für sie ermöglichte höchste Impf-Priorisierung zu nutzen und damit den eigenen Schutz und den der Patienten zu erhöhen. Aufgrund des Mangels an Impfstoffen von BioNTech wird auch hier medizinisches Personal, das jünger ist als 65 Jahre, das Vakzin von AstraZeneca verimpft.

„Das bayerische Gesundheitsministerium appelliert deshalb an alle im Gesundheitswesen tätigen Personen, ein Impfangebot mit AstraZeneca anzunehmen. Auch die KZVB und die BLZK schließen sich dieser Empfehlung an", tielen Kammer und KZVB mit. "Sie schützen damit sich selbst und Ihre Mitmenschen.“

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

41120744083835408383640838374112075 4112076 4083838
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare