Pilot-Studie der Universitätszahnklinik München

Abnutzungsverhalten von Komposit versus Keramik nach Bisshebung

Wo sind die Zahnhartsubstanzverluste höher? Münchner Forscher haben die antagonistische Abnutzung von monolithischen CAD/CAM-gefertigten Kompositrestaurationen und von Keramikrestaurationen in vivo verglichen.

Für den kaulasttragenden Seitenzahnbereich sind Restaurationen von Lithiumdisilikat stabiler als indirekte Kompositrestaurationen. AdobeStock_okfoto

Zahnhartsubstanzverluste aufgrund von Erosion, Abrasion/Attrition oder Trauma nehmen zu. Sie können zu Einbußen in der vertikalen Bisshöhe führen.

Einführung: In einer Pilot-Studie aus der prothetischen Abteilung der Universitätszahnklinik München untersuchten Forscher Erste-Molaren-Antagonisten-Paare über einen Zeitraum von zwei Jahren. Von insgesamt 12 Patienten hatten sechs eine Bisshebung mittels Restaurationen (okklusale Veneers, Teil- oder Vollkronen) aus einem hochgefülltem Dimethacrylat CAD/CAM-Block (experimentelles Kompositmaterial, Ivoclar Vivadent) erhalten. Eine zweite Gruppe bestehend aus sechs Patienten erhielt für die Wiederherstellung der Bisshöhe Restaurationen aus Lithiumdisilikat-Presskeramik (IPS e.max Press, Ivoclar Vivadent).

Um den Abnutzungsgrad der Materialien an den antagonistischen Zahnpaaren zu vergleichen, nahmen die Wissenschaftler nach gut einem und nach gut zwei Jahren Abdrücke der Kieferhälften. Die daraus erstellten Gipsmodelle scannten sie ein und überlagerten die 3-D-Bilder, um die Abnutzungsraten der okklusalen Kontaktbereiche zu bestimmen.

Im Seitenzahnbereich sind Lithiumdisilikat-Restaurationen stabiler

Ergebnisse: Die Abnutzungsrate der Kompositrestaurationen war gegenüber der von Lithiumdisilikat signifikant erhöht. Die Abnutzung von beiden Materialien im zweiten Jahr nahm gegenüber dem ersten signifikant ab.

Klinische Bedeutung: Für den kaulasttragenden Seitenzahnbereich sind Restaurationen von Lithiumdisilikat stabiler als indirekte Kompositrestaurationen. Allerdings kommt es bei der Auswahl eines geeigneten Materials zur Bisshebung nicht alleine auf Okklusionsstabilität an, sondern auch darauf, die verloren gegangene Okklusionshöhe möglichst minimalinvasiv wiederherzustellen. Die Materialeigenschaften von CAD/CAM-Polymeren auf der Basis hochgefüllter Verbundwerkstoffe ermöglichen Restaurationen mit sehr geringer Schichtstärke und könnten ein neues definitives Behandlungskonzept ohne oder mit nur minimalem Verlust an Hartgewebe darstellen.

Jan-Frederik Güth, Kurt Erdelt, Christine Keul, Gintare Burian, Josef Schweiger & Daniel Edelhoff: “In vivo wear of CAD-CAM composite versus lithium disilicate full coverage first-molar restorations: a pilot study over 2 years“, Clinical Oral Investigations (2020)

30584293048623304862430486253058430 3058431 3048628
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare