Letzte DAJ-Vorstandssitzung von Prof. Dr. Dietmar Oesterreich

"Er hat die Gruppenprophylaxe maßgeblich geprägt!"

Nach mehr als 20 Jahren im Vorsitz der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege (DAJ) hat Prof. Dr. Dietmar Oesterreich heute seine letzte Vorstandssitzung geleitet. Die Gruppenprophylaxe in Deutschland hat er maßgeblich mitgeprägt.

BZÄK-Präsident Prof. Christoph Benz und Prof. Dietmar Oesterreich (re.) heute in der Bundeszahnärztekammer in Berlin zm_sr

Oesterreich, der lange Jahre Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern war, wird als Vertreter der BZÄK im DAJ-Vorstand zum 1. Januar 2023 von BZÄK-Präsident Prof. Dr. Christoph Benz abgelöst. Neuwahlen zum Vorsitzenden der DAJ werden im Januar 2023 erfolgen.

Hier erklärt die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege, was gut lief, welche Hürden es bei der Wiederaufnahme gab und warum ein mundgesunder Kita-Alltag mit täglichem Zähneputzen jetzt wichtig ist.

Die DAJ weist darauf hin, dass Oesterreich mit seinem langjährigen Engagement die zahnärztliche Gruppenprophylaxe maßgeblich geprägt hat. Gerade das gemeinsame Zusammenwirken mit den Akteuren der Gruppenprophylaxe (Krankenkassen, Zahnärzte und Landesarbeitsgemeinschaften für Jugendzahnpflege) habe die Zahn- und Mundgesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland entschieden vorangetrieben.

Nicht selten, so die DAJ, stünden sich in diesem Bereich Gruppen mit unterschiedlichen Interessen gegenüber, die Oesterreich durch kreative und beharrliche Moderation immer wieder voranzubringen wusste. Oesterreich werde als ein Garant für gemeinwohlorientiertes Engagement des zahnärztlichen Berufsstandes wahrgenommen, dies gelte für die Gruppenprophylaxe, aber auch weit darüber hinaus.

Wieder geht ein Lotse von Bord – nach 31 Jahren als Kammerpräsident in Mecklenburg-Vorpommern und 21 Jahren als BZÄK-Vizepräsident. Ein Porträt über Prof. Dr. Dietmar Oesterreich.

Immer wieder habe Oesterreich auf die Bedeutung der Zahnmedizin im Bereich des Öffentlichen Gesundheitswesens hingewiesen. Dass Dental Public Health in Deutschland nicht ausreichend verankert sei, habe er angeprangert und daran gearbeitet, den Bereich voranzutreiben. Ein wichtiges Anliegen dabei: die Stärkung mundgesundheitlicher Chancengleichheit. Dazu gehörte die Entwicklung weg von einer reinen Gesundheitserziehung und Verhaltensprävention hin zu einer mundgesundheitsförderlichen Gestaltung des Lebensumfeldes in den Settings Kita und Schule.

Für die zahnmedizinische Gruppenprophylaxe, so Oesterreichs Credo, ist ein interdisziplinärer Ansatz von Zahnmedizin, Pädagogik, Gesundheitskommunikation und Motivationspsychologie unerlässlich. Entsprechend habe Oesterreich laut DAJ stets Wert darauf gelegt, dass die Organisation qualitativ hochwertige Fortbildungen anbiete, um diese Aspekte in die Fläche zu tragen.

Auch für die Weiterentwicklung künftiger DAJ-Studien zur Mundgesundheit von Kindern und Jugendlichen habe er sich stark gemacht und für die Zukunft wichtige Ansätze hinterlassen. In seiner Zeit als Vorsitzender habe Oesterreich ferner darauf hingewirkt, die DAJ in Netzwerken zu verankern und die Gesundheitspolitik für die Prävention bei vulnerablen Bevölkerungsgruppen zu sensibilisieren. Um Menschen zu gesundheitsförderlichem Handeln zu befähigen und ihre Gesundheitskompetenzen zu stärken, bedürfe es des Handelns im Netzwerk, so seine Überzeugung.

Im Zuge der COVID-Pandemie hat Oesterreich die Fachwelt schon früh sensibilisiert, welchen Schaden Corona der Gesundheit der Kinder in Deutschland zugefügt habe und welche mundgesundheitlichen Auswirkungen zu erwarten seien. Verstärkte Präventionsanstrengungen seien seiner Auffassung nach jetzt gefragt.

Mit dem 31. Dezember endet die Tätigkeit von Prof. Dr. Dietmar Oesterreich für die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege (DAJ). Hinter ihm liegen jetzt 25 Jahre Mitgliedschaft im DAJ-Vorstand, davon 22 Jahre als Vorsitzender.

68554856842621684262468426256854189 6854190 6842628
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare