Nachrichten


Bei der Zahl von Klinikbehandlungen ist Deutschland mit Spitze. Für die Patienten birgt das auch Gefahren.

mehr

Zwischen 20 und 30 Prozent der Infektionen im Krankenhaus könnten nach Ansicht von Frank Martin Brunkhorst, Professor des Uni-Klinikums Jena, durch mehr Hygiene vermieden werden.

mehr

Im Organspende-Skandal stehen die Ermittlungen gegen einen Göttinger Arzt vor dem Abschluss. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig will in den kommenden Wochen Anklage gegen den 45-Jährigen erheben.

mehr

Jedes Jahr steigt die Zahl der Demenzkranken in Deutschland um rund 40.000. Laut Prognosen könnte sich ihre Zahl bis 2050 von 1,4 auf rund 3 Millionen verdoppeln.

mehr

Die Zahl der Bundeswehrsoldaten, die traumatisiert aus dem Einsatz zurückkehren, hat sich innerhalb von drei Jahren fast verdreifacht, zeigt ein aktueller Bericht.

mehr

Die Technik heißt Laser-Raster-Tomografie und erlaubt eine schnelle Abbildung biologischer Gewebe in 3D-Auflösung - zum Beispiel vom Bakterienwachstum auf der Oberfläche von Dentalimplantaten.

mehr

Patienten, die einen Hirntumor in der Nähe des Sprach-, Seh- oder Hörzentrums haben, können computerassistiert mit größerem Erfolg operiert werden, wie eine neue Studie ergab.

.

mehr

Täglich registrieren Mediziner in China weitere Menschen, die mit dem Vogelgrippe-Virus H7N9 infiziert sind. Krankenhäuser in vielen Städten sind alarmiert. Behörden wollen jetzt die WHO miteinbeziehen.

mehr

Jeder zehnte Euro, der in Deutschland ausgegeben wird, dient der Gesundheit. Pro Kopf wurden 2011 exakt 3.590 Euro in die Gesundheit investiert, knapp zwei Prozent mehr als im Jahr zuvor.

mehr

Die Union hat angekündigt, das Gesetzesvorhaben von Gesundheitsminister Bahr (FDP) gegen Ärztekorruption zu unterstützen. Auch die Kassen begrüßten die Pläne - die SPD sprach dagegen von einer "Mogelpackung".

mehr