Periimplantitis-Check

Kaugummi erkennt Entzündungen

Forscher der Universität Würzburg haben einen Kaugummi entwickelt, der insbesondere Träger von Zahnimplantaten vor bakteriellen Entzündungen im Mund warnen soll: Schmeckt es bitter, stimmt was nicht!

Schmeckt der Kaugummi nach kurzer Zeit bitter, stimmt etwas nicht - der Schnelltest soll so Entzündungen im Mund sichtbar machen. Symbolbild: zm[M] laur7410 - Fotolia

Praktisch funktioniert der Kaugummi-Schnelltest so: Liegt im Mundraum eine Entzündung vor, wird beim Kauen des Kaugummis ein bitterer Geschmacksstoff freigesetzt. Der Patient geht dann zu seinem Zahnarzt, der die Diagnose gegebenenfalls bestätigt und die Entzündung behandelt.

Diese Schnelldiagnose könnte vor allem für Träger von Zahnimplantaten sinnvoll sein, hoffen die Forscher der Universität Würzburg. „Jeder kann dieses neue diagnostische System überall und jederzeit und ohne technisches Equipment einsetzen“, sagt Prof. Lorenz Meinel, Inhaber des Lehrstuhls für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie an der Universität Würzburg. Er hat das Kaugummi mit Dr. Jennifer Ritzer und ihrem Team entwickelt.

Entzündungsenzyme setzen Bitterstoff frei

Die Forscher erklären die wissenschaftliche Grundlage ihres Schnelltests so: Bei Entzündungen werden im Mund spezifische protein-abbauende Enzyme aktiviert. Innerhalb von nur fünf Minuten zerschneiden sie einen speziellen Inhaltsstoff des Kaugummis. Dadurch wird ein Bitterstoff frei, der vorher nicht zu schmecken war. Den Nachweis, dass das Konzept funktioniert, hat Meinels Team bereits erbracht: Erste Studien mit dem Speichel von Patienten wurden an der Zahnklinik Merli in Rimini durchgeführt.

Problem: Enzym wird auch bei Heilung aktiviert

Prof. Frank Schwarz, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Implantologie, bezeichnet gegenüber Spiegel Online den Kaugummi als innovatives Verfahren. Seiner Meinung nach hat das Team um Meinel mit dem Enzym allerdings noch nicht das ideale Mittel gefunden, um eine beginnende Entzündungen nachzuweisen. Seine Kritik: Der Kaugummi reagiere auch, wenn die Entzündung bereits abheilt, da der gewählte Marker auch bei der Heilung freigesetzt wird.

Nach passenden Markern suche die Zahnmedizin seit Jahren intensiv, sagte Schwarz dem Online-Medium.  "Wenn es gelänge, spezifische Marker von Entzündungsprozessen frühzeitig beim Kauen eines Kaugummis nachzuweisen, wäre dies sicherlich ein Vorteil für Patienten und Zahnärzte."

Kaugummi-Schnelltest soll in zwei bis drei Jahren auf den Markt

Um das Kaugummi auf den Markt bringen zu können, plant Meinels Team die Gründung einer Firma. Der Professor geht davon aus, dass bis zur Marktreife noch zwei bis drei Jahre nach Gründung der Firma vergehen werden. Kaugummi-Schnelltests für weitere medizinische Anwendungen befinden sich in der Entwicklung. „Wir hoffen, dass sich damit auch andere Krankheiten adressieren und frühestmöglich behandeln lassen“, erklärt Meinel.

“Diagnosing peri-implant disease targeting the tongue as 24/7 detector”, Nature Communications, 15. August 2017, DOI 10.1038/s41467-017-00340-x

Die Studie im Original finden Sie hier.

16996331690193169016716901681699634 1699635 1690169
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare