Chinesische Studie

Parodontitis induziert Entzündung der Aorta

Chinesische Forscher haben im Tiermodell zeigen können, wie Parodontitisläsionen bei fettreich ernährten Ratten entzündliche Prozesse in der Aorta induzieren konnten.

Den Studienautoren zufolge führt eine chronische apikale Parodontitis selbst nicht zur Pathogenese und Progression von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, beschleunigt aber diese Prozesse durch Induktion einer systemischen Entzündung, insbesondere wenn eine zugrunde liegende Hyperlipämie oder eine Anfälligkeit für Hyperlipämie besteht. AdobeStock_SciePro

Zusammenhänge zwischen Parodontalerkrankungen und systemischer Gesundheit werden bereits seit Jahrzehnten erforscht und konnten vielfach gut belegt werden. Das betrifft auch chronische apikale Parodontitisläsionen.

So konnten Berlin-Broner et al. [2017] in einem systematischen Review zeigen, dass die meisten der betrachteten Arbeiten Zusammenhänge von chronischer apikaler Parodontitis und Herz-Kreislauf-Erkrankungen fanden. Als Wirkmechanismus wird meist die systemische Immunantwort mit der Expression proinflammatorischer Moleküle angenommen.

Um diese Mechanismen zu untersuchen, haben Forscher Tiermodelle verwendet. Cintra et al. [2016] berichteten, dass Ratten mit chronischer apikaler Parodontitis innerhalb von 30 Tagen erhöhte Serumkonzentrationen an entzündlichen Zytokinen (IL-6, IL-17, IL-23, TNF-α und Interferon-γ) bildeten. Das Hochregulieren proinflammatorischer Aktivität kann dabei die Bildung atherosklerotischer Plaque fördern.

Die chinesischen Forscher untersuchten nun, ob sich unter den Bedingungen von Hyperlipämie (erhöhte Fettkonzentration im Blut) pathologische Veränderungen in der Aorta nachweisen lassen. Zusätzlich wurde die Expression verschiedener Zytokine aufgrund chronischer apikaler Parodontitis gemessen.

Material und Methoden

Für die Untersuchung wurden 14 Wochen alte Ratten zufällig auf vier Gruppen (n=8 pro Gruppe) aufgeteilt: Eine Gruppe erhielt normale Ernährung (ND), eine zweite standardisierte fettreiche Ernährung (HFD). Die dritte und vierte Gruppe kombinierten beide Ernährungsstandards mit chronischer apikaler Parodontitis (CAP): CAP + ND und CAP + HFD. Körpergewicht und hämatologische Parameter aller Probanden wurden wöchentlich überwacht. Nach 14 Wochen Intervention wurden die Ratten eingeschläfert, der Aortenbogen entnommen und histopathologisch untersucht.

Ergebnisse

Die Konzentration von „schlechtem“ LDL-Cholesterin waren in der fettreich ernährten CAP-Gruppe signifikant höher als in den anderen Gruppen. Dagegen waren die Spiegel von „gutem“ HDL-Cholesterin in beiden fettreich ernährten Gruppen niedriger. Während die Werte an C-reaktivem Protein (CRP) in den Gruppen sich nicht signifikant unterschieden, stiegen die Spiegel von IL-2, IL-6 und IL-10 bei den CAP-Ratten signifikant an.

Die histopathologische Untersuchung zeigte nur bei den Ratten mit normaler Ernährung keine Veränderung. Bei Ratten der anderen Gruppen wurde eine leichte Entzündung des Aortenbogens beobachtet. In Tunica intima und Tunica adventitia wurden zahlreiche Entzündungszellen festgestellt.

Fazit

Die Ergebnisse stützen die aus bisherigen Studien gewonnenen Erkenntnisse über den Einfluss parodontaler Erkrankungen auf die Gefäßgesundheit. Dabei führt den Studienautoren zufolge die chronische apikale Parodontitis selbst nicht zur Pathogenese und Progression von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sondern beschleunigt diese Prozesse durch Induktion einer systemischen Entzündung, insbesondere wenn eine zugrunde liegende Hyperlipämie oder eine Anfälligkeit für Hyperlipämie besteht.

Chen, S., Ma, D., Xiao, S. et al. Effects of chronic apical periodontitis on the inflammatory response of the aorta in hyperlipemic rats. Clin Oral Invest (2021). https://doi.org/10.1007/s00784-020-03714-6

Seite 1: Parodontitis induziert Entzündung der Aorta
Seite 2: Literaturliste
alles auf einer Seite
43601734344188434418943441904360174 4350330 4344193
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare