Zahnmedizin

Studie: Parodontitis könnte Psoriasis begünstigen

Forscher liefern erste Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen der Mundhygiene und dem Verlauf von Psoriasis (Schuppenflechte). Ergebnis: Eine gute Hygiene und gesunde Mundflora hilft, die Symptome zu lindern.

Rund 125 Millionen Menschen leiden weltweit an Schuppenflechte. Das Interesse an neuen Forschungserkenntnissen ist groß. Viele Patienten sind bereit, ihren Lebensstil zu verändern, um der Krankheit vorzubeugen. AdobeStock_Ольга Тернавская

Welche Faktoren nehmen Einfluss auf den Verlauf von Psoriasis und können Patienten diese beeinflussen? Dieser Frage widmet sich eine im Dermatology Online Journal jüngst erschienene Studie. Die Ergebnisse stützen die Theorie, dass Parodontitis Psoriasis begünstigt.

Bei der Autoimmunkrankheit, deren Veranlagung vererbt sein kann, gehören neben Hautverletzungen und Stress auch Infekte zu den Risikenfaktoren, argumentieren die Autoren. Zudem konnten sie zeigen, dass eine gute Mundhygiene und ein milderer Verlauf der Psoriasis korrelieren.

Je gesünder das Zahnfleisch, desto besser kann die Schuppenflechte heilen

Im Juli 2019 hatten Wissenschaftler der dermatologischen Klinik der Ohio State University untersucht, inwieweit Mundhygiene, der allgemeine orale Gesundheitszustand und die Ernährung in Zusammenhang mit der Schwere der Symptome von Schuppenflechte stehen. Dazu wurden 265 StudienteilnehmerInnen schriftlich zu ihrer Ernährungsweise und Zahnpflege-Routine befragt. Außerdem wurde das Alter der Teilnehmer, Angaben zur familiären Disposition für Psoriasis, erlebte Halsentzündungen und rheumatischen Schübe in den vergangenen 12 Monaten als mögliche Einflussfaktoren erfasst.

Ein Fazit der Studie: Je gesünder das Zahnfleisch, desto besser kann die Schuppenflechte heilen. Die Ergebnisse unterstreichen nach Ansicht der Autoren existierende Annahmen zum Zusammenhang zwischen Mundhygiene und der allgemeinen Gesundheit und dem potenziellen Entzündungsgeschehen im Körper.

Weitere Forschung soll Präventionsberatung verbessern helfen

Auch wenn ihre Arbeit erste Hinweise auf diese Zusammenhänge liefert, sei die Belastbarkeit noch begrenzt, geben die Autoren an. Zum einen bemängeln sie selbst ihre Stichprobengröße, zum anderen den Fakt, dass es sich es bei den Teilnehmer ausschließlich um Psoriasis-Patienten handelte, die bereits in Behandlung sind.

Im nächsten Schritt wollen die Forscher die Angaben zu Hygiene-Praktiken vertieft auswerten, um den Zusammenhang zwischen den Gesundheitsfaktoren besser verstehen zu lernen. Ziel ist, die Erkenntnisse in die künftige Therapie und Präventionsberatung einfließen zu lassen.

Macklis, P., Adams, K. M, Li, D., Krispinsky, A., Bechtel, M., Trinidad, J., et al. (2019). The impacts of oral health symptoms, hygiene, and diet on the development and severity of psoriasis. Dermatology Online Journal, 25(7). Retrieved from escholarship.org/uc/item/85z4t7hq

25419672530190253019125301922541968 2541969 2530193
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare