International Poster Journal Award 2017

Was ist besser: Anästhesieren mit 2-oder 4-prozentigem Articainzusatz?

Was ist besser: In einer doppelt-verblindeten, randomisierten klinischen Studie verglichen die Autoren die anästhetische Wirksamkeit von 2- und 4-prozentigem Articainzusatz bei der Leitungsanästhesie des N. alveolaris inferior zur Extraktion von Unterkieferseitenzähnen.

Einleitung

Die hohe Konzentration von 4 Prozent bei Articain lässt ein bestimmtes neurotoxisches Potenzial vermuten. Daher war der Zweck dieser klinischen prospektiven, randomisierten, doppelt-verblindeten Studie, die anästhetische Wirksamkeit von 2- und 4-prozentigem Articain bei der Leitungsanästhesie des N. alveolaris inferior zur Extraktion von Unterkieferseitenzähnen zu vergleichen.

Materialien und Methoden

Bei 95 Patienten wurden 105 untere Molaren und Prämolaren nach Leitungsanästhesie des N. alveolaris inferior extrahiert (Abbildungen 1 und 2). In 53 Fällen wurde 2-prozentiges Articain (Gruppe I), in 52 Fällen 4-prozentiges Articain (Gruppe II) verabreicht.

Primäres Ziel war, die Unterschiede der anästhetischen Wirkung zwischen den beiden Gruppen zu analysieren (vollständig/ausreichend versus unzureichend/nicht vorhanden). Darüber hinaus wurden Unterschiede in der Pulpenanästhesie (Beginn und Tiefe (min)) sowie in der Länge der Weichgewebsanästhesie (min) untersucht.

Zusätzlich wurden die Notwendigkeit einer zweiten Injektion, Schmerz während der Injektion (numerische Bewertungsskala (NRS)), Schmerz während der Behandlung (NRS), Schmerz nach der Behandlung (NRS) und andere mögliche Komplikationen (übermäßige Schmerzen, Blutungsereignisse, anhaltende Taubheit) berechnet.

Ergebnisse

Die Anästhesie war für Zahnextraktionen in beiden Gruppen ohne signifikante Unterschiede ausreichend (p=0,201). Der Beginn der Anästhesie unterschied sich nicht signifikant (p=0,297). Eine signifikant kürzere Dauer der Weichgewebsanästhesie wurde in der Gruppe I beobachtet (2,9 h vs. 4 h; p<0,001, Abbildung 3).

Es gab keinen signifikanten Unterschied in der Notwendigkeit einer zweiten Injektion (p=0,359), bei Injektionsschmerzen (p=0,386) sowie bei Schmerzen während (p=0,287) oder nach der Behandlung (p=0,412, Abbildung 4). In beiden Gruppen wurden keine Komplikationen gesehen.

Schlussfolgerung

Selbst für Schmerzen nach der Behandlung ist die lokale anästhetische Wirkung der 4-prozentigen Articain-Lösung im Vergleich zu 2-prozentigem Articain nicht signifikant besser.

Für Unterkieferzahnextraktionen kann Articain 2-prozentig daher ebenfalls als Alternative verwendet werden.

PD Dr. Dr. Peer W. Kämmerer, MA, FEBOMFS, Rostock
Peer.kaemmerer@uni-rostock.de

Dr. Dr. Daniel Schneider, Schwerin
Dr. Victor Palarie, Chinisau, Moldavien
Dr. Dr. Eik Schiegnitz, Mainz Univ.
Prof. Dr. Dr. Monika Daubländer, Mainz

Der mit 1.000 Euro dotierte IPJ-Poster-Award wurde im Rahmen des diesjährigen Zahnärztetags in Frankfurt vergeben.

161901159497159498159499161834 161835 170036
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare