Entschuldung einer Zahnarztpraxis

Wie ein Insolvenzplan die Existenz retten kann

Zahlungsunfähig! Der GAU im beruflichen Leben eines Zahnarztes. Doch dies muss nicht in einem langen Insolvenzverfahren enden, das nach dem Gesetz bis zu sechs Jahre dauert. Nach der Insolvenz-ordnung ist es möglich, die Praxis in kürzerer Zeit zu sanieren, vorausgesetzt der Insolvenzantrag wird früh gestellt. Wie ein erfolgreicher Neustart gelingen kann, verdeutlicht folgendes Beispiel.

picture alliance-dieKLEINERT

Dr. N. betreibt eine Zahnarztpraxis. Er ist in zweiter Ehe verheiratet und hat drei Kinder. Seine betriebliche Situation ist angespannt. Er erzielt zwar regelmäßige Einnahmen, sieht sich jedoch erheblichen, die Liquidität dauerhaft belastenden Ausgaben ausgesetzt. Insbesondere in den vergangenen Monaten gelang es nur noch mit Mühe, die laufenden Kosten, vor allem die Angestelltengehälter, Lohnsteuern und Sozialversicherungsbeiträge aufzubringen. Deshalb hatte seine Hausbank zuletzt die Kontokorrentlinie angehoben. Im Gegenzug musste N. der Bank zusätzlich private Sicherheiten einräumen. Zudem erwartet er jeden Tag den Bescheid vom Finanzamt über eine beträchtliche Steuernachzahlung seinerseits. Ihm ist bewusst, dass er die zu erwartende Summe zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr zahlen kann.

Sein Steuerberater bestätigt ihm, dass sich die Situation dramatisch verschlechtert hat, weil nur durch die Kontokorrenterhöhung und die geduldeten Überziehungen der Bank die Zahlungsunfähigkeit nicht schon früher eingetreten sei. Eine Umschuldung, so der Steuerberater, komme nicht mehr in Betracht. Insgesamt hat N. mehr als 700.000 Euro Schulden, die sich aus der Zahnarztpraxisgründung, aus einer Fehlinvestition und aus Verpflichtungen gegenüber der ersten Ehefrau ergeben. Die monatlichen Einnahmen decken die privaten und die betrieblichen Ausgaben nicht mehr. Mit der Höhe der Verbindlichkeiten wächst auch die Gefahr, dass nicht einmal mehr die Gehälter der Angestellten und die Gewerbemiete bezahlt werden können.

21053342091065209106620910672105335 2105336 2091069
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare