Zahnärzte-Fußball

Die Oldies des FC Pulpe

Schönberg nahe Kiel, 25.6.2016, wolkenverhangener Himmel, ein satter Rasen: 44 Zahnärzte, ein Fußballspiel. Der FC Pulpe feierte sein 50-jähriges Jubiläum – und die Veteranen und Männer der ersten Stunde kamen, um (fast) wie früher als Studenten, Assistenten oder Dozenten der ZMK-Klinik der Universität Kiel dem weißen Leder hinterherzujagen.

Sage keiner, dass Fußballspielen nur etwas für die „jüngeren“ Semester sei. Weder ein kurzer Gewitterregen noch das eine oder andere Alterszipperlein konnten die gute Laune der Teilnehmer beeinträchtigen. Linkes Bild (v.l.n.r.): stehend: Dr. G. Möhl, Dr. Jürgen Röben, Prof. Dr. K. Bößmann, Dr. B. Bülhoff, Dr. Peter Schneeberg, Dr. M. Herholz, ZA H. Rees, Dr. Dr. Peter Busch, Dr. A. Weidler, der Schiedsrichter, kniend: Dr. M. Spiegel, Dr. K. Schwarz, Dr. P. Heimbächer, Dr. P. Jürgensen, Dr. J. M. Däne © Peter Engel

(v.l.n.r.): M. Holthaus, H. Dietrich, Dr. I. Dietrich, Dr. V. Holthaus, Dr. K. Mager, Dr. R. Forjahn, Dr. H. Hohenwaldt, Dr. G. Kociok © Peter Engel

Ein außergewöhnliches Fußballspiel wurde da angepfiffen: Nach 50 Jahren kickten Zahnärzte des 1966 gegründeten FC Pulpe auf einem Kleinfeld in zwei Mannschaften gegeneinander. Der Altersschnitt der Spieler lag weit über 60 Jahren. Ehrenspielführer Klaus Bößmann (77) stand im Tor. Aus allen Teilen Schleswig-Holsteins waren sie angereist, aber auch aus dem Saarland und aus Bayern. Die weitesten Wege hatten Erkki Viro aus Helsinki und Peter Heimbächer aus Teneriffa. Übrigens: Der ältester Teilnehmer war 80 Jahre und schon 1966 dabei. In jenem Jahr war irgendjemand auf die Idee gekommen, ein Fußballspiel zwischen Studenten und Assistenten/Dozenten der Zahn-, Mund- und Kieferklinik der Kieler Universität auszutragen, Lernkörper gegen Lehrkörper.

Ab jetzt wird trainiert!

Eindeutiger Gewinner waren anfangs ausnahmslos die Studenten. Nach mehreren verlorenen Spielen entschlossen sich die Assistenten zu trainieren: im Sommer einmal wöchentlich Fußball, im Winter Basket- und Volleyball.

Und die bessere Vorbereitung steigerte das Selbstbewusstsein: Auch wenn das Jahr nicht überliefert ist, bleibt unvergessen, als die Mannschaft des Lehrkörpers den Gegner erstmals mit einem kräftigen „Pulpe vital!“ begrüßte. Im nächsten Jahr waren die Studenten vorbereitet und antworteten: „Wir danken dem Gegner mit einem kräftigen ’Pulpe mortal’!“

Später traten die Zahnärzte dann als FC Pulpe an und verließen oftmals als Sieger den Platz. In der langjährigen Vereinsgeschichte änderte sich naturgemäß die personelle Zusammensetzung der Mannschaft, die erfolgreichste Zeit waren die Siebziger- und die Achtzigerjahre. Die Mannschaft des Lehrkörpers siegte jetzt häufiger und nahm auch an Turnieren außerhalb der Klinik teil. Zeitweise war der FC Pulpe als Betriebssportgemeinschaft registriert. Wenn es galt, gegen die Chirurgie zu spielen, hieß es „Achtet auf eure Beine, die Chirurgen brauchen noch Behandlungsfälle für die Studenten“. Sehr beliebt waren im Winter die Hallenturniere, zu denen die Studenten je Semester eine Mannschaft stellten.

Zum Schluss wurde kräftig gespendet

Auf Initiative von Erkki Viro aus Finnland organisierten Holger Rees aus Marne und Arnim Weidler aus Neumünster das Jubiläumstreffen, geselliges Zusammensein inklusive. Außerdem wurde eine halbtägige Fortbildungsveranstaltung unter der Leitung von Thomas Kreusch und Alexander Runge durchgeführt, in der beide unter anderem über ihr jahrelang betreutes Hilfsprojekt in einem zentral-indischen Missionskrankenhaus berichteten.

Eine Spendensammlung ergab die stolze Summe von 2.575,- Euro zugunsten des Vereins „Friends of Padhar Germany“. Alle Teilnehmer, unter ihnen Peter Engel, Präsident der Bundeszahnärztekammer, versicherten, sich in einigen Jahren erneut zu treffen – mit einem entschlossenen „Pulpe vital“!

Prof. Dr. Klaus Bößmann, Kiel

64899416489121648912764891286489942 6489943 6489130
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen