Aus der Dentalgeräte-Werkstatt

Upcycling eines Klassikers

Einblicke ins Upcycling eines Klassikers: Viele Zahnärzte hängen so an ihrer M 1, dass sie ihren alten Stuhl nicht selten lieber reparieren, anstatt sich einen neuen zu kaufen. Was Sie sich vom Profi abgucken können, erfahren Sie hier.

Vor der Sanierung findet man die alte überladene Technik im Bodensockel. Für den Betrieb waren mehrere Platinen nötig. © Walter Meyer und Thomas Dentalgeräte GmbH

Nach der „maximalinvasiven“ Sanierung genügt dann eine Platine, damit die Einheit läuft. Die robusten Bauteile stammen aus der Schweiz und wurden 2015 neu konstruiert. © Walter Meyer und Thomas Dentalgeräte GmbH
Die Werkstätten der Walter Meyer und Thomas Dentalgeräte GmbH sind spezialisiert auf die Sanierung von M 1-Einheiten. Die Sanierung dauert 14 Tage. Alternativ kann eine bestellte vorgefertigte Einheit im Tausch an einem Nachmittag montiert werden. © Walter Meyer und Thomas Dentalgeräte GmbH
Arztelement Display: Die Bedienung bleibt erhalten – hier mit Drehschalter (optional) für die Feinjustierung des Scalers. © Walter Meyer und Thomas Dentalgeräte GmbH
Das „Skelett“ der Einheit: Hier wird die Einheit abgebaut. Auf seinen Wunsch behält der Besitzer das alte Innenleben als Reserve für seine andere M 1. Die alte Technik wird vollkommen entnommen. © Walter Meyer und Thomas Dentalgeräte GmbH
Das Ergebnis: Die Einheit nach der Sanierung – Tray und OP-Leuchte sind noch im Original. © Walter Meyer und Thomas Dentalgeräte GmbH

„Never change a winning team“ – dieser Leitspruch gilt auch für viele Zahnarztpraxen und ihr Verhältnis zur M 1.

1983 kam das erste Modell auf den Markt. Seitdem wurden weltweit 30.000 Einheiten dieses Typs verkauft. 1996 lief am Produktionsstandort Bensheim das letzte Exemplar vom Band, Ende Dezember 2016 wurde nach 20 Jahren schließlich auch die Ersatzteilversorgung eingestellt.

Aber selbst wenn die M 1 schon lange nicht mehr produziert und die Suche nach Ersatzteilen zur Herausforderung wird: Schätzungen zufolge sind weltweit immer noch rund ein Viertel dieser Einheiten in den Zahnarztpraxen im Einsatz.

Aufgemöbelt werden sie deshalb nach wie vor – zum Beispiel in den Werkstätten der Walter Meyer und Thomas Dentalgeräte GmbH. Hier ist man spezialisiert auf die Reparatur von M 1-Einheiten: Eine Sanierung dauert 14 Tage und besteht zu 85 Prozent aus neu eingesetzten Teilen – Platinen, Stuhlmotoren, Steuerungen, Schläuche und Kabel. Dabei wird die alte Technik vollkommen entnommen. Alternativ kann eine bestellte vorgefertigte Einheit im Tausch an einem Nachmittag montiert werden. Auf Wunsch behält der Besitzer das alte Innenleben als Reserve .


15240061522438152243315224341524007 1524008 1522436
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen