Kostenfreies Webinar on-Demand

Datenschutz in der Zahnarztpraxis

121675-flexible-1900
Industrie
Am 25. Mai 2018 wird die DSGVO wirksam. Doch welche neuen Anforderungen kommen damit auf den Zahnarzt zu und welche Handlungen sind erforderlich? Diese und weitere Themen behandelt RA Dr. Kazemi im kostenfreien Webinar.

Am 25. Mai 2018 ist es soweit: Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird wirksam. Damit ist auch die Zahnarztpraxis gezwungen, sich mit den neuen Datenschutzvorgaben zu befassen. Doch, welche neuen Anforderungen kommen auf den Zahnarzt zu? Welche Handlungen sind bis zum 25. Mai 2018 erforderlich? Auf welche, am Markt zweifelsohne zuhauf angebotenen, Dienstleistungen kann getrost verzichtet werden? Dies zu beurteilen, ist für den Zahnarzt kaum möglich. Die Informationen, die Ihnen von Seiten der berufsständischen Organisationen bereitgestellt werden, erschöpfen sich oft in einer Wiedergabe des Gesetzestextes. Dort, wo sich mehr Informationen finden, bleibt Unsicherheit. Diese Unsicherheit kann mit Wirksamwerden der DSGVO schnell teuer werden. Ordnungsgelder von bis zu 20 Million Euro sprechen für sich.

Noch ist hinreichend Zeit, sich auf die Neuerungen einzustellen und die eigene Zahnarztpraxis auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten. Mit Herrn Rechtsanwalt Dr. Robert Kazemi, einem ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und Autor eines grundlegenden Werkes zur Datenschutzgrundverordnung, haben DGZMK und DGI, einen vortragenden gewinnen können, der Ihnen die erforderlichen Schritte aufzeigen und wesentliche Fragen beantworten wird.

Auszug der behandelten Themen:

  • Wann benötigt die Zahnarztpraxis einen Datenschutzbeauftragten?

  • Was versteht man unter einem sogenannten Verzeichnis über Verarbeitungstätigkeiten? Welche Verarbeitungstätigkeiten sind in der Zahnarztpraxis grundsätzlich zu erfassen?

  • Was ändert sich bei der Einbindung externer Dienstleister, wie beispielsweise IT-und Softwaredienstleistern, externen Schreibkräften oder ausgelagerten Cloud-Speichern?

  • Wie gestaltet sich die zukünftige Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Zahntechniker unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten?

  • Welche Anforderungen stellt die Datenschutz Grundordnung an die technische und organisatorische Ausstattung der Zahnarztpraxis? Welche Bedeutung hat der „Stand der Technik“ im zahnärztlichen Berufsalltag?

Diese und andere Themen behandelt Dr. Kazemi im Rahmen unseres Seminars.

https://www.dental-online-college.com/webinare/on-demand-webinare/detail/datenschutz-grundverordnung-fuer-die-zahnarztpraxis/ _blank "external-link-new-window button"

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.