Diagnostik-Geräte für Design ausgezeichnet

von bs
Diagnostik
VistaCam iX und VistaScan Mini Plus heimsen weitere Auszeichnungen für ihr Design ein. Die jüngste Auszeichnung: der GOOD DESIGN Award, der vom Chicago Athenaneum Museum vergeben wird.

Die digitalen Produkte VistaCam iX und der Speicherfolienscanner VistaScan Mini Plus haben 2011 bereits namhafte Preise wie unter anderem den "red dot design award“ gewonnen. Jetzt ist mit dem GOOD DESIGN Award eine weitere renommierte Auszeichnung hinzugekommen.

Die vielfach ausgezeichnete VistaCam iX verbindet vier Funktionen in einem Gerät und ermöglicht sowohl intraorale Bilder als auch Fluoreszenzaufnahmen zur Kariesfrüherkennung. Der zuletzt hinzugekommene „Poly-Wechselkopf“ ist mit aktueller LED Technologie sowie einer Softstartfunktion ausgestattet und lässt sich für die Polymerisation aller gängigen Dentalwerkstoffe einsetzen.

Die Kamera mit Wechselkopf-Prinzip gewann mit dem „red dot design award“, „iF product design award“ und „Focus Open Gold“ bisher drei Designpreise, zudem wurde sie für den „Designpreis Deutschland“ nominiert. Mit dem neuen Award „GOOD DESIGN“ erhält die Intraoralkamera weltweit noch mehr Zuspruch.

Röntgendiagnostik mit besonderer Bildqualität

Den VistaScan Mini Plus schätzen mittlerweile viele Anwender, wenn es um digitale Röntgenaufnahmen geht. Der Speicherfolienscanner verbindet digitale Röntgendiagnostik mit besonders hoher Bildqualität und kompaktem Design, das bereits mit dem „red dot design award“ prämiert und nun mit dem GOOD DESIGN Award ausgezeichnet wurde.

„GOOD DESIGN“ ist einer der weltweit renommiertesten, anerkanntesten und ältesten Design Awards und wird jährlich vom Chicago Athenaeum Museum vergeben. Es ist eine anerkannte Kultureinrichtung Chicagos und das einzige Museum seiner Art in den USA. Jährlich gehen dort etwa 3.000 Bewerbungen aus über 40 Nationen ein.

Die Entscheidungskriterien der Jury, die sich aus Firmenvertretern, internationalen Diplomaten und Profis aus der Design- und Kunstszene zusammensetzt, sind vor allem Innovation, Form, Material, Konstruktion, Konzept, Funktion, Nutzwert und ästhetischer Eindruck der Produkte.

Beide Produkte werden auf der IDS 2013 zu sehen sein.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.