AMPri

Die Handschuhe mit Allergievorsorge

Verbrauchsmaterialien
Mit der neuen Produktlinie Epiderm Protect hat AMPri einen Untersuchungs- und Schutzhandschuh aus Nitril im Programm, der komplett auf Allergie-Prävention ausgerichtet ist. Ein großer Vorteil vor allem für Menschen, die bei ihrer Arbeit Schutzhandschuhe tragen müssen und bereits allergische Vorbelastungen gegen typische Bestandteile herkömmlicher Einmal-Handschuhe entwickelt haben.

Die neuen Nitril-Handschuhe der Produktlinie Epiderm Protect von

https://bit.ly/ampri-pp

sind auch für Anwender:innen, die noch keine Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Materialien entwickelt haben, ein wirkungsvoller Handschutz – auch bei längeren Tragezeiten. Mehr noch: Sie verringern sogar das Risiko, eine Sensibilisierung der Hände gegen Schwefel oder chemische Beschleuniger wie Thiuram, Thiazole und Carbamate zu entwickeln, die üblicherweise bei der Herstellung von konventionellen Nitril- und Latex-Einmalhandschuhen Verwendung finden. Der Grund: die

https://bit.ly/epiderm-protect

, mit der Handschuhe ohne Zusatz der genannten Stoffe produziert werden können.

Unverträglichkeiten gegenüber Latex beziehungsweise Naturkautschuk verhindert das Grundmaterial Nitril, denn es ist ein synthetischer Kautschuk und frei von allergieauslösenden Proteinen. Vor allem bei Tätigkeiten, bei denen Schutzhandschuhe über einen längeren Zeitraum getragen werden müssen, bieten sich die neuen Handschuhe der Linie Epiderm Protect damit als wirkungsvolles Präventionsmittel gegen Allergien an. Sie helfen auch dabei, dass sich bereits bestehende Unverträglichkeiten der Haut nicht verschlimmern. 

Epiderm Protect: die perfekte Wahl für viele Branchen

Im Angebot sind momentan fünf verschiedene Produkte der neuen Linie, die sich vor allem in Grammatur, Schichtdicke, Länge und Farbgebung unterscheiden. Allen gemeinsam ist ein hoher und wirksamer Schutz gegen Chemikalien, Reinigungsmittel, Mikroorganismen wie Viren, Bakterien und Pilze und gegen das Schmerzmittel Fentanyl, das bei Chemotherapien zum Einsatz kommt. Die Fingerspitzen sind texturiert, je nach Modell ermöglichen die

https://bit.ly/epiderm-protect

feines bis sehr feines Arbeiten auch mit kleinen Instrumenten, etwa in Zahnarztpraxen und Dentallaboren oder auch Tattoo-Studios. 

Weitere Branchen, für die Epiderm Protect in besonderer Weise geeignet ist, sind vor allem Medizin und Pflege, aber auch Lebensmittelproduktion und -handling, Polizei- und Rettungsdienste, Tierärzte, Hygienebereiche und Gebäudepflege sowie Anwendungen im Bereich Beauty und Friseurhandwerk. Das Modell Epiderm Protect BLUE PLUS  (01169)  ist außerdem auch für länger anhaltende Arbeiten mit einer Vielzahl von Chemikalien ausgelegt.

Bezug über das AMPri Partner Portal

Die Produktlinie Epiderm Protect ist wie das weitere, reichhaltige Waren- und Produktangebot von AMPri über das

https://bit.ly/ampri-pp

online erhältlich. Dort sind auch detaillierte Informationen zu den einzelnen Varianten der hochwertigen Nitrilhandschuhe zu finden.

Mit der neuen Produktlinie Epiderm Protect hat AMPri einen Untersuchungs- und Schutzhandschuh aus Nitril im Programm, der komplett auf Allergie-Prävention ausgerichtet ist. Erfahren Sie mehr.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.