enretec: Gemeinsam für mehr Bildung

von js
Industrie
Gemeinsam für mehr Bildung - das ist die Devise des Entsorgungsfachbetriebs enretec GmbH. Ob die Mitarbeiter im Vertrieb oder an den technischen Anlagen, die Fahrer und Disponenten, die Mitarbeiter in der Auftragsbearbeitung oder im Sekretariat: Jede Tätigkeit ist wichtig, benötigt Kompetenz und Weiterbildung. Doch nicht nur in die eigene Bildung investiert der Betrieb: Bereits seit Dezember 2012 finanziert das Unternehmen die Schulbildung beziehungsweise das Studium von sechs Kindern und Jugendlichen aus Afrika.

Diese Kinder sind im Kiaragana-Kinderheim (Kenia, Runyenjes, Embu County) aufgewachsen, welches vom KIDS Kenia e. V. finanziert und durch ehrenamtliche Arbeit maßgeblich unterstützt wird. Der Verein wurde im Jahr 2006 ins Leben gerufen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, vor allem die Bildungskosten der Kinder zu finanzieren.

Erster Schritt in eine bessere Zukunft

Das Projekt mit dem Leitgedanken „Mit Bildung gegen Kinderarmut“ und seiner ausschließlich ehrenamtlich organisierten Verwaltung hat enretec so überzeugt, dass der Entsorgungsfachbetrieb nun langfristig die Bildungskosten für sechs dieser Kinder übernehmen wird. Eine gute Bildung ist der erste Schritt in eine bessere und würdevolle Zukunft und für die meisten Kinder der einzige Weg aus der Armutsspirale. Unterstützen Sie gemeinsam mit dem Unternehmen obdachlose und stark benachteiligte Kinder und investieren Sie in deren Zukunft. Der Verein freut sich über jede Spende. Unter www.kids-kenia.de können Sie den Verein kennen lernen, selber Spenden und die Verwendung der Spendengelder nachvollziehen.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.