Heraeus Kulzer setzt auf FSC-zertifiziertes Packmaterial

von mr
Hygiene
Mit umweltfreundlichem Verpackungsmaterial setzt sich Heraeus Kulzer jetzt für nachhaltige Forstwirtschaft ein: Der Dentalhersteller verwendet ab sofort beim Versand seiner Gipse und Einbettmassen an die Kunden umweltfreundliches, FSC-zertifiziertes Papier als Verpackungsmaterial.

Der weltweite Papierverbrauch wächst stetig. Inzwischen benötigt die Papierindustrie fast die Hälfte aller gefällten Bäume. Pro Jahr verbraucht jeder Deutsche durchschnittlich über 230 Kilogramm Papier – damit ist Deutschland mit einem Verbrauch von 18 Millionen Tonnen auf Platz vier weltweit. Tendenz steigend, denn der Bedarf an Papier wächst stetig. Um Waldressourcen zu schonen, hilft neben der Verwendung von Recyclingpapier der Einsatz von Produkten aus nachhaltiger Wirtschaft. So auch die FSC-zertifizierten (Forest Stewardship Council) Frischfaserpapiere. Das FSC-Zertifizierungssystem signalisiert dem Verbraucher die nachhaltige Waldnutzung.

Um Verbrauchsmaterialien wie Dentalgipse und Einbettmassen beim Transport zu schützen, verwenden viele Hersteller bisher Styroporchips als Füllmaterial. Davon hat sich Heraeus Kulzer jetzt verabschiedet und ist auf FSC-zertifiziertes Papier umgestiegen. „Ich freue mich über diese Neuerung, denn damit leisten wir bei Heraeus Kulzer einen Beitrag zu nachhaltigerem Wirtschaften – ein kleiner, wenn auch wichtiger Schritt“, so Reiner Prystawik, Produktmanager Dental Labor Verbrauchsmaterialien bei Heraeus Kulzer. Die Umstellung kommt an: „Für uns macht es keinen Unterschied, womit die Produkte sicher verpackt sind – ob mit Styroporchips oder Papier. Deshalb finde ich es gut, dass Heraeus Kulzer ein Statement setzt und auf umweltfreundliches Papier umgestiegen ist“, unterstützt Lothar Katnawatos, Zahntechnikermeister und Wiesbadener Kunde des Unternehmens, den eingeschlagenen Kurs.

Garantiert verantwortungsvoll

In Deutschland gründete sich FSC als gemeinnütziger Verein im Jahr 1997. Hinter FSC verbirgt sich ein internationales Zertifizierungssystem mit zehn weltweit gültigen Prinzipien, die in einem internationalen Standard festgelegt sind. Sie garantieren, dass Papiere aus verantwortungsvollen Quellen stammen, also die Ressource Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen wird. Neben dem ökologischen Aspekt stellt der FSC-Standard auch die Einhaltung sozialer Rahmenbedingungen wie die Arbeitssicherheit sicher.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.