Messeauftakt: id ost 2014

von mr
Industrie
Nach einer zweijährigen Pause findet am 21. Juni in den Hallen 21 und 22 der Messe Berlin wieder die id ost, die Nachfolgeveranstaltung der BERLINDENTALE, mit vielen Neuerungen statt.

Mehr als 140 Aussteller aus Industrie und Handel freuen sich darauf, dem dentalen Fachpublikum in diesem Jahr wieder auf der id ost ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und somit umfangreich zu informieren. Neben der reinen Warenpräsentation bietet der Veranstalter den Besuchern zudem ein informatives fachliches sowie ein attraktives erlebnisorientiertes Rahmenprogramm.

Auf dem Service-Highway stehen die Themen Wasser & Hygiene sowie Aufbereitung, Reinigung und Dokumentation von Instrumenten und Maschinen im Mittelpunkt. Das Angebot richtet sich insbesondere an zahnmedizinische Fachangestellte - jeder Interessierte kann dort an verschiedenen Arbeitsstationen unter Anleitung von Experten des Dentalfachhandels zum Beispiel lernen, wie kleinere Wartungsarbeiten selbstständig durchgeführt oder bestimmte Abläufe bei der Praxishygiene durch technisches Wissen optimiert werden können.

Dental-Arena für Zahnärztinnen und Zahnärzte

Das Angebot in der Dental-Arena richtet sich primär an allgemein aufgestellte Zahnärztinnen und Zahnärzte, die sich im Bereich Endodontie auf den neuesten Stand der Wissenschaft bringen lassen möchten. Dr. Ralf Schlichting, Spezialist für den Fachbereich Endodontie und Vorstandsmitglied der DGET, geht dabei in seiner Präsentation detailliert auf alle Schritte ein, die für eine professionelle und insbesondere erfolgreiche endodontische Behandlung notwendig sind, angefangen von mikrobiologischen Grundlagen bis hin zur post-endodontischen Versorgung.

„Gemeinsam geht’s besser“ – unter diesem Motto können Praxen ihre Teamfähigkeit im Rahmen der id ost testen lassen. Bereits vor der Veranstaltung haben sie die Möglichkeit, einen Fragebogen auszufüllen und diesen sodann – selbstverständlich vertraulich – auswerten und somit gegebenenfalls Optimierungsbedarf identifizieren lassen. Vor Ort können sich die teilnehmenden Teams kostenfrei fotografieren lassen sowie nach vorheriger Anmeldung die in Halle 22 errichtete Kletterwand nutzen und so ihre Teamfähigkeit auch außerhalb der Praxis unter Beweis stellen.

"Nachwuchsfreundliche" Veranstaltung

Überdies gestaltet der Veranstalter die id ost in diesem Jahr „nachwuchsfreundlich“, denn er richtet eine eigene Lounge in der Messehalle ein, in der sich Studierende der Zahnmedizin sowie Zahntechniker und zahnmedizinische Fachangestellte in Ausbildung treffen und über fachlichen Informationen, Erfahrungen, Weiterbildungsmöglichkeiten etc. austauschen können.

Im Vorfeld der Veranstaltung können interessierte Website-User bereits die Dialogplattform www.iddbook.de besuchen und dort ein eigenes Profil anlegen. Sodann können sie Neuigkeiten posten, Fragen stellen, an Diskussionen teilnehmen und Gruppen gründen. Auch Aussteller haben die Möglichkeit, an diesem fachlichen Informationsaustausch zu partizipieren, indem sie Fragen der Nutzer beantworten und Diskussionen mitgestalten.

Alle Interessierten können auf der Veranstaltungs-Website www.iddeutschland.de/ost ab sofort den Online-Newsletter bestellen, um anschließend per E-Mail über alle Neuigkeiten zu Aktionen, Benefits (Spezialformate, Besucherregistrierung, Gewinnspiel etc.) und die ausstellenden Unternehmen informiert zu werden. Dort finden sie zudem Details zu den einzelnen Rahmenprogrammpunkten sowie viele weitere Informationen wie zum Beispiel zu Anfahrt, Öffnungszeit und zur Registrierung.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.