Personalwechsel am Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen

Thomas Kaiser wird neuer Leiter des IQWiG

von ck
Politik
Der Leiter des IQWiG-Ressorts Arzneimittelbewertung tritt die Nachfolge von Prof. Jürgen Windeler an, der nach mehr als 12 Jahren an der Spitze des Instituts in den Ruhestand geht.

„Mit Thomas Kaiser tritt ein fachlich sehr ausgewiesener und weithin geschätzter Experte der evidenzbasierten Medizin die Nachfolge an, der die Erfolgsgeschichte des Instituts auch im europäischen Kontext weiterschreiben wird", betont Dr. Stephan Hofmeister, Sprecher des Vorstands der Stiftung für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, der die Kassenärztliche Bundesvereinigung vertritt.

Kaiser leitet seit der Gründung des IQWiG 2004 mit einer Kollegin das dortige Ressort Arzneimittelbewertung. Er ist Preisträger des David-Sackett-Preises des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin 2011.

Die Leitung des IQWiG wird auf Vorschlag des Stiftungsrats vom Vorstand bestellt. In beiden Organen der Stiftung sind Kassenärztliche Bundesvereinigung, Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, Deutsche Krankenhausgesellschaft und GKV-Spitzenverband vertreten, im Vorstand auch das Bundesgesundheitsministerium.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.