DAK-Präventionsradar

Energydrinks: Jedes fünfte Schulkind trinkt sie regelmäßig

Jedes fünfte Schulkind zwischen 10 und 17 Jahren trinkt regelmäßig aufputschende Energydrinks. Das führt zunehmend zu Gesundheitsrisiken - wie Schlafstörungen, Herzkreislaufproblemen und Übergewicht.

Jedes fünfte Schulkind zwischen 10 und 17 Jahren trinkt mindestens einmal im Monat Energydrinks. Zu diesem Ergebnis kam eine umfangreiche Schulstudie des Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) und der DAK. Das DAK-Präventionsradar stellt zudem einen direkten Zusammenhang zwischen dem Konsum der aufputschenden Getränke und gesundheitlichen Problemen wie Übergewicht, Schlafstörungen und Hyperaktivität her.

Ein großes Problem sehen die Macher der Studie in der Werbung, die die Energydrinks für die Jugendlichen besonders attraktiv macht. Vor allem Jungen seien dabei besonders betroffen: Von den täglich Konsumierenden (3 Prozent) sind zwei Drittel männlich.

Zuckerhaltige Softdrinks stehen weiter hoch im Kurs. Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse (TK) nimmt jeder sechste Deutsche täglich oder mehrmals pro Woche die potenziell erosiven Getränke zu sich.

mehr

Aufgrund des hohen Gehalts an Koffein, Zucker und synthetischen Zusatzstoffen sieht Studienleiter Prof. Dr. Reiner Hanewinkel vom IFT-Nord einen direkten Zusammenhang zu Schlafproblemen, Übergewicht und Hyperaktivität. Dieser werde bereits bei regelmäßigem Konsum von einem Energydrink im Monat deutlich, verstärke sich jedoch bei vieltrinkenden Jugendlichen. So berichten fast zwei Drittel (63 Prozent) der Jungen und Mädchen mit täglichem Konsum von Problemen beim Ein- oder Durchschlafen. Jugendliche, die nie oder selten Energydrinks trinken, geben deutlich weniger Schlafstörungen (41 Prozent) an.

Energydrinks? Übergewicht!

Aus den Angaben zum Körpergewicht geht hervor, dass unter den Vieltrinkenden 16 Prozent unter Übergewicht leiden – doppelt so viele wie bei den Jugendlichen, die keine oder kaum Energydrinks konsumieren.

Für den Schulalltag problematisch ist der negative Einfluss auf das Konzentrationsvermögen. Von den Schülerinnen und Schülern, die täglich zu den stark koffeinhaltigen Softdrinks greifen, kann sich ein Fünftel nur schwer konzentrieren und lässt sich leicht ablenken. Von solchen Problemen, die auf Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsprobleme hinweisen, berichten bei den Nichttrinkend

Werbung verführt die Kids

Die aufputschenden Getränke werden insbesondere durch Werbung für Kinder und Jugendliche attraktiv. Die Wahrscheinlichkeit, Energydrinks zu probieren, steigt mit dem Kontakt zur Werbung deutlich an. Konkret heißt das: Bei niedrigem Werbekontakt beginnt etwa jedes dritte Schulkind im Verlauf von zwei Jahren mit dem Konsum von Energydrinks, bei hohem Kontakt ist es mehr als jedes zweite – ein Plus von 42 Prozent.

Der DAK-Präventionsradar untersucht jährlich das körperliche und psychische Wohlbefinden sowie das Gesundheitsverhalten von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen zehn und 17 Jahren. Für die vorliegende Studie von 2019 wurden etwa 14.000 Schulkinder aus 13 Bundesländern befragt.

22638822259770225977122597722263883 2263884 2259775
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare