Gesellschaft

Erste Kasse bietet App zum Bonuspunkte sammeln

Nachdem Apps zur Vermessung sportlicher Aktivitäten mittlerweile der Standard sind, hat mit der DAK die erste Kasse eine solche Funktion mit ihrem Bonusprogramm kombiniert.

Mit der nach DAK-Angaben "bisher einzigartigen" kostenlosen App können Nutzer ihre sportliche Betätigung unterwegs aufzeichnen und sich Punkte übers Smartphone gutschreiben lassen. Für je 30 Minuten Laufen, Radfahren oder Skaten, beziehungsweise 40 Minuten Walken gibt es 50 Bonuspunkte. "Später können diese Punkte in attraktive Bar- und Sachprämien umgetauscht werden", heißt es in einer Mitteilung.

Unterstützung beim "gesunden Leben und Arbeiten"

"Dieses neue App-Angebot für Sportler bietet derzeit keine andere Kasse“, erläutert Claus Moldenhauer, stellvertretender Chef der DAK-Gesundheit. Man wolle die Versicherten "beim gesunden Leben und Arbeiten" unterstützen.

Die App verbindet dazu bereits übliche Funktionen wie das Messen von Distanzen, Zeiten und Geschwindigkeiten, einem Trainingstagebuch und GPS-Tracking mit dem bei der Kasse seit mehreren Jahren bestehenden Bonusprogramm. Die DAK-Gesundheit ist mit 6,4 Millionen Versicherten nach eigenen Angaben die drittgrößte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland.