Umfrage in 27 Ländern

Gesundheitsprobleme? Die Chinesen fragen Alexa!

In Deutschland konsultieren die meisten Bürger bei Gesundheitsfragen ihren Arzt. In anderen Ländern sind Google & Co. bereits Ansprechpartner Nummer eins und Sprachassistenten wie Alexa und Siri eine ernstzunehmende Konkurrenz.

Alexa weiß alles. Siri auch. Mehr als der Arzt. Jedenfalls vertrauen viele Asiaten den Sprachassistenten auch in Gesundheitsfragen. metamorworks

Eine aktuelle internationale Studie des Markt- und Sozialforschungsinstituts Ipsos zeigt: Die Deutschen sind traditionell. Die meisten informieren sich über Gesundheitsvorsorge, Krankheitssymptome oder Behandlungsmöglichkeiten nach wie vor beim Arzt (55 Prozent). Erst dann folgen "Dr. Google" (39 Prozent), Familie und Freunde (35 Prozent) und der Apotheker (32 Prozent).

In Japan vertraut jeder Zweite auf Google

Dagegen vertraut in Japan bereits jeder Zweite (48 Prozent) auf den medizinischen Rat von Google. 30 Prozent der Japaner checken Online-Enzyklopädien wie Wikipedia, während nur jeder Fünfte (22 Prozent) den Arzt befragt. 

Online Communities nutzen in Deutschland nur 14 Prozent der Befragten - in Südafrika dagegen 24 Prozent, in Saudi Arabien und in der Türkei 23 Prozent, in Südkorea 22 Prozent und in Indien immerhin 21 Prozent.

In China fragt man Alexa

Digitale Sprachassistenten wie Alexa oder Siri werden in Deutschland so gut wie gar nicht bei medizinischen Fragen herangezogen werden (3 Prozent). In China (16 Prozent), Indien (14 Prozent) der Türkei (13 Prozent) und Malaysia (12 Prozent) ist man aufgeschlossener.

Auch die Telemedizin ist für Deutsche offenbar noch keine Lösung: Bislang haben nur 6 Prozent diese Möglichkeit schon einmal ausprobiert. Im Europa-Vergleich sind die Erfahrungen mit Telemedizin noch weniger verbreitet (Frankreich, Spanien und Ungarn je 4 Prozent; Serbien 3 Prozent, Belgien 2 Prozent).

| Ipsos

In den Schwellenländern Asiens und des Mittleren Ostens spielt die Telemedizin dagegen eine große Rolle (Saudi Arabien 31 Prozent, Indien 27 Prozent, China 24 Prozent) - wahrscheinlich, weil dort medizinisch geschultes Personal oft nur in den Ballungszentren zu finden ist.

Zur Methode

Die Ergebnisse stammen aus zwei Umfragen. Befragung A wurde vom 20. April bis zum 4. Mai 2018 unter 20.767 Personen in 27 Ländern durchgeführt: Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Chile, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, Kanada, Malaysia, Mexiko, Peru, Polen, Russland, Saudi Arabien, Serbien, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweden, Türkei, Ungarn, USA.

Befragung B wurde vom 25. Mai bis zum 8. Juni 2018 unter 23.249 Personen in 28 Ländern durchgeführt (alle Länder wie bei Befragung A, plus Kolumbien). Alle Befragten waren zwischen 16 und 64 Jahren alt, in Kanada und den USA 18 bis 64.

Es wurde eine Gewichtung der Daten vorgenommen, um sicherzustellen, dass die Stichprobe die aktuellen offiziellen Strukturdaten der erwachsenen Bevölkerung eines jeden Landes widerspiegelt. 17 der untersuchten Länder stellen jeweils repräsentative Stichproben dar (Argentinien, Australien, Belgien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Ungarn, Italien, Japan, Polen, Serbien, Südkorea, Spanien, Schweden und USA).

Brasilien, Chile, China, Indien, Malaysia, Mexiko, Kolumbien, Peru, Russland, Saudi-Arabien, Südafrika und die Türkei repräsentieren eine nationale Stichprobe, die eher die wohlhabende und gut vernetzte Bevölkerung abbildet. Gerade diese Bevölkerungsgruppe nimmt in den genannten Ländern jedoch eine wichtige gesellschaftliche Rolle ein.

19100271901228190122919012301910028 1910029 1901232
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare