Delegiertenversammlung

Landeszahnärztekammer Hessen stellt neue Initiative gegen Fachkräftemangel vor

Um das Image des ZFA-Berufs zu verbessern, beteiligt sich Hessen an einer länderübergreifenden Kampagne "ZÄK! Du bist alles für uns!", die neben Printmedien vor allem online und in den Sozialen Medien läuft.

"ZÄK! Du bist alles für uns!" ist eine gemeinsame Initiative der Landeszahnärztekammer Hessen, der Zahnärztekammer Niedersachsen und der Zahnärztekammer Nordrhein. zm Screenshot[www.du-bist-alles-fuer-uns.de]

"Wir müssen hier das sprichwörtliche Rad nicht allein neu erfinden, sondern die guten Ideen und Ansätze bündeln, die in den Ländern vorhanden sind – denn was das Problem der Nachwuchsgewinnung und -förderung anbelangt, sitzen wir alle im selben Boot und müssen kräftig rudern, wenn wir eine Kursänderung herbeiführen wollen", betont der Präsident der Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH), Dr. Michael Frank.

Ausschlaggebend ist die Zufriedenheit der Mitarbeiter in den Praxen

Die Delegierten der LZKH haben auf ihrer Versammlung am Samstag in Kassel neben der Gesundheitspolitik in Europa, im Bund und im Land Hessen, vor allem das zukünftige Berufsbild Zahnmedizinischer Fachangestellter (ZFA) und den Fachkräftemangel in den Fokus gerückt: Ein gleichbleibend großes Problem und zugleich ein Schlüssel zur Lösung sei, neben der Akzeptanz und dem Image des Berufes in der Öffentlichkeit, die Zufriedenheit der Mitarbeiter in den Praxen, heißt es in einer Mitteilung der Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH). Deshalb wurden in einem Pilotprojekt 461 Mitarbeiter zu ihrer Zufriedenheit befragt.

Die Ergebnisse der Erhebung lassen laut LZKH "großes Verbesserungspotenzial" erkennen: "Es geht vorrangig nicht um die Anwerbung von noch mehr Auszubildenden, sondern ganz klar um die Kommunikation in den Praxen, die Möglichkeiten der Förderung und der beruflichen Entwicklung und die Wertschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", so Frank.

"Das ist eine große Aufgabe und hier müssen schnell Ansätze für Lösungen geschaffen werden. Konkret heißt das für uns: Erhöhung der Erfolgsquote und Senkung der Zahlen der Nichteinsteiger in den Beruf und derjenigen, die aus dem Beruf aussteigen."

Verband medizinischer Fachberufe

Der Mangel an ZFA wird immer größer. Den Hauptgrund sieht der VmF in unzureichender Attraktivität des Berufs für ausgelernte Kräfte - auch wegen der fehlenden Tarifbindung.

mehr

Approbationsordnung: Noch ist die Finanzierung durch die Länder nicht geregelt!

Hinsichtlich der seit langem aufgeschobenen und am 7. Juni im Bundesrat schließlich verabschiedeten neuen Approbationsordnung für Zahnärzte zeigte sich der Kammerpräsident gegenüber den Delegierten verhalten positiv. Noch sei die Finanzierung der Neurungen durch die Länder nicht final geregelt, aber man sehe nun auch dieser Frage positiv entgegen.

Eindeutig zu begrüßen sei aber die lang erwartete Regelung hinsichtlich der Gleichwertigkeitsprüfung, die Zahnärzte, die nicht innerhalb der EU studiert haben, absolvieren müssen, um in Deutschland arbeiten zu dürfen. Diese Prüfungen werden schon seit Jahren durch die Kammern durchgeführt und nun stünde man endlich vor einer verbindlichen Rechtsgrundlage, die Sicherheit für alle Beteiligten schaffe.

Traditionell liegt bei der Delegiertenversammlung im Sommer ein weiterer Schwerpunkt beim Versorgungswerk der Landeszahnärztekammer Hessen. Die aktuelle Situation der Hessischen Zahnärzte-Versorgung (HZV) in einem zunehmend problematischen internationalen Kapitalmarktumfeld wurde ebenso beleuchtet, wie die zu erwartende Weiterentwicklung der Versorgungslage in den kommenden Jahren. Ungeachtet eines – aufgrund nervöser Märkte und niedriger Zinsen - sehr schwierigen Jahres 2018 konnten der Verwaltungsrat und sein Vorsitzender erneut eine positive Bilanz ziehen.

19817821970765197076619707671981783 1981784 1970769
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare