Gesellschaft


Wissenswertes zum Virus

Corona-News kompakt

+++ SARS-CoV-2 befällt das Herz +++ Würzburg startet große Studie zu Pandemie-Ausmaß und Auswirkungen +++ Köln befragt 18.000 Ärzte und Zahnärzte +++ RKI-Flyer jetzt in mehreren Sprachen +++ Curevac-Update +++

mehr

Harvard Medical School in Boston zu SARS-CoV2

Übertragung über Aerosole eher unwahrscheinlich

Aerosole sind laut einer neuen Studie kein wesentlicher Übertragungsweg bei SARS-CoV2 - mit einer Ausnahme: enge, schlecht belüftete Räume.

mehr

Warum entwickelte sich Tirschenreuth zum Corona-Hotspot? Mehrere Faktoren waren dafür maßgeblich, bilanziert das RKI: Reiserückkehrer aus dem Ski-Urlaub, Bierfeste und Politiker, die die Gefahr unterschätzten.

mehr

Ergebnisse aus der Dresdener Studie

Schulen in Sachsen wurden nicht zu Hotspots

Nur 0,6 Prozent der untersuchten Schüler und Lehrer weisen Antikörper gegen SARS-CoV-2 auf. Dresdener Forscher haben Ergebnisse aus der bislang größten Studie zur Verbreitung des Virus an Schulen vorgestellt.

mehr

Studie zu Antikörpern gegen SARS-CoV-2

RKI hält zweite Infektionswelle für möglich

Nur 1,3 Prozent der blutspendenden Erwachsenen hat einer Studie zufolge spezifische Antikörper gegen SARS-CoV-2 gebildet. Das Robert Koch-Institut (RKI) hält deshalb eine weitere Infektionswelle für möglich.

mehr

Die Werbung einer Krankenkasse „Bleib einfach im Bett, wenn Du zum Arzt gehst“ verstößt gegen das Heilmittelwerbegesetz und bleibt trotz Lockerung des Fernbehandlungsverbots verboten, urteilte das OLG München.

mehr

Die Bundesbürger sind vom Nutzen der Corona-Warn-App überzeugt: 28 Millionen wollen sie dauerhaft nutzen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbandes Bitkom.

mehr

Insgesamt 1.518 Personen habilitierten sich in Deutschland 2019, davon 484 Frauen. In der Humanmedizin und in den Gesundheitswissenschaften ist der Männeranteil mehr als doppelt so hoch wie der der Frauen.

mehr

Kassenärztliche Bundesvereinigung

Corona: Ärzte raten zu Grippeimpfungen

Die Ärzte sehen sich für eine steigende Nachfrage von Grippeschutzimpfungen im Herbst gut vorbereitet. Alle. die geimpft werden wollen, können auch geimpft werden, meldet die Kassenärztliche Bundesvereinigung.

mehr

Die AOK-Nordost – zuständig für die Länder Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern – hat aktuelle Versorgungsdaten von AOK-versicherten Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren aus dem Jahr 2019 ausgewertet.

mehr