Anpassung der Impfempfehlung

STIKO gegen zeitlich gestreckte Impfungen

SARS-CoV-2: Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) spricht sich in ihrer aktualisierten Impfempfehlung gegen zeitlich gestreckte Impfungen aus.

Die STIKO passt ihre Empfehlung zur COVID-19-Impfung regelmäßig dem wissenschaftlichen Stand zum Erkrankungsrisiko und zu den Impfstoffen an. Eine erste Aktualisierung erfolgte am Freitag. Adobe Stock_Joaquin Corbalan

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte die Experten um eine fachliche Einschätzung gebeten, weil sich einige Bundesländer beim Impfen gegen SARS-CoV-2 nicht an die Vorgaben gehalten hatten. Die STIKO hatte daraufhin am 8. Januar eine Aktualisierung ihrer Empfehlung zur COVID-19-Impfung veröffentlic

Impfung gegen SARS-CoV-2

Derzeit reichen die verfügbaren Impfdosen noch nicht, um sofort alle Risikogruppen zweimal zu impfen, sie so maximal zu schützen und schrittweise Herdenimmunität zu erreichen. Kann die zweite Impfung warten?

mehr

Darin stellt die Kommission klar, dass aus ihrer Sicht die beiden zugelassenen mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna hinsichtlich Sicherheit und Wirksamkeit gleichwertig zu bewerten sind. Eine begonne Impfserie sollte mit demselben Produkt fortgeführt und innerhalb von 42 Tagen zum Abschluss kommen.

 

 

 Die aktualisierten STIKO-Empfehlungen zur COVID-19-Impfung

  1. Aufnahme des (neu zugelassenen) mRNA-Impfstoffs
    Für die Impfung gegen COVID-19 soll einer der beiden zugelassenen mRNA-Impfstoffe verwendet werden. Eine begonnene Impfserie soll mit demselben Produkt abgeschlossen werden. Die beiden mRNA-Impfstoffe (Comirnaty, COVID-19-Impfstoff Moderna) werden als gleichwertig beurteilt.
  2. Einzelfallentscheidungen
    Bei der Priorisierung innerhalb der COVID-19-Impfempfehlung der STIKO können nicht alle Krankheitsbilder oder Impfindikationen berücksichtigt werden. Deshalb sind Einzelfallentscheidungen möglich. Es obliegt den für die Impfung Verantwortlichen, Personen, die nicht explizit genannt sind, in die jeweilige Priorisierungskategorie einzuordnen. Dies betrifft etwa Personen mit seltenen, schweren Vorerkrankungen, für die bisher zwar keine ausreichende wissenschaftliche Evidenz hinsichtlich des Verlaufs einer COVID-19-Erkrankung vorliegt, für die aber ein erhöhtes Risiko angenommen werden kann.
  3. Impfschema: Abstand zwischen 1. und 2. Impfung
    Die Gabe der zweiten Impfstoffdosis soll innerhalb des durch die Zulassungsstudien abgedeckten Zeitraums (derzeit maximal 42 Tage) erfolgen. Sollte der empfohlene Abstand zwischen der 1. und 2. Impfstoffdosis überschritten worden sein, kann die Impfserie jedoch fortgesetzt werden und muss nicht neu begonnen werden.
  4. Schwangerschaft und Stillzeit
    Zur Anwendung der mRNA-Impfstoffe in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen aktuell keine Daten vor, daher empfiehlt die STIKO die generelle Impfung in der Schwangerschaft derzeit nicht. Eine akzidentelle Impfung in der Schwangerschaft ist keine Indikation für einen Schwangerschaftsabbruch. Schwangeren mit Vorerkrankungen und einem daraus resultierenden hohen Risiko für eine schwere COVID-19-Erkrankung kann in Einzelfällen nach Nutzen-Risiko-Abwägung und nach ausführlicher Aufklärung eine Impfung angeboten werden.
    Die STIKO hält es für unwahrscheinlich, dass eine Impfung der Mutter während der Stillzeit ein Risiko für den Säugling darstellt.

STIKO, Stand 8. Januar 2021

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

39473563917501391750239175033945851 3945852 3917504
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare