Studien angelaufen

Tuberkulose-Impfstoff könnte Immunsystem gegen SARS-CoV-2 stärken

Ein gentechnisch veränderter Tuberkulose-Impfstoff soll helfen, die Zeit bis zur Verfügbarkeit eines SARS-CoV-2-Impfstoffs zu überbrücken. Aktuell laufen zwei Studien, die die Wirksamkeit untersuchen.

Ob die gentechnisch veränderte Variante des Lebendimpfstoffs Bacillus Calmette-Guérin (BCG) die Ausbreitung von SARS-CoV-2 in der Lunge verhindern kann, untersuchen aktuell zwei Studien. Weitere sind bereits in Planung. AdobeStock_Feydzhet Shabanov

Ein Impfstoff gegen das neuartige Corona-Virus wird vermutlich noch ein Jahr auf sich warten lassen, so die Aussage vieler Experten. Unterdessen überprüften Wissenschaftler des Berliner Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie einen bereits seit hundert Jahren existierenden Impfstoff gegen Tuberkulose, den Lebendimpfstoff Bacillus Calmette-Guérin (BCG), heißt es in einer Mitteilung.

Gegen Tuberkulose war der Impfstoff mit den abgeschwächten Erregern nicht sonderlich erfolgreich, doch mit BCG-geimpfte Kinder litten mehreren Studien zufolge seltener an Atemwegsinfektionen. In der früheren DDR war die BCG-Tuberkuloseimpfung Pflicht und das könnte einer der Gründe sein, warum sich das Corona-Virus in Teilen der neuen Bundesländer offenbar nur langsam ausbreitet.

Die Hypothese dazu ist, dass der „alte“ Impfstoff das Immunsystem nicht nur auf eine mögliche Tuberkulose-Infektion vorbereitet hat, sondern es auch bei Kontakt mit dem Corona-Virus bereits gestärkt ist.

Im Idealfall reduziert die modifizierte Impfung die Erkrankungswahrscheinlichkeit

Nun steht eine gentechnisch veränderte Variante des Impfstoffs bereit, die sich VPM1002 nennt. Sie gelangt als Impfserum über das Blut in die Lymphknoten und modifiziert dort die Abwehrzellen. Die weißen Blutkörperchen könnten dann COVID-19-Erreger daran hindern, sich in der Lunge auszubreiten, so hoffen Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), die an dem Impfstoff forschen.

„Im Idealfall verringert die Impfung die Wahrscheinlichkeit, an Corona-Virus-Disease zu erkranken“, erklärt Professor Dr. Christoph Schindler von der, Leiter der MHH-Stabsstelle CRC Core Facility am Clinical Research Center Hannover.

Die MHH hat daher eine Studie an 1.000 Freiwilligen aus Klinik und Rettungsdienst gestartet. Weitere Studienstandorte sind München, Erfurt und Borstel. Mit einer Immunität gegen SARS-CoV-2 rechnen die Forscher nicht, aber möglicherweise ist das medizinische Personal besser gegen die Virusinfektion geschützt. Die Hoffnung: weniger Ausfälle in der Krankenversorgung.

Das Präparat könnte Klinikpersonal und Ältere schützen

Eine weitere Studie mit 1.800 älteren Menschen soll ebenfalls anlaufen. Falls die mit VPM1002-Geimpften tatsächlich weniger schwer oder weniger häufig an COVID-19 erkranken, sollen in einigen Monaten vorrangig Klinikpersonal und besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen geimpft werden.

In Südafrika dagegen ist eine Impfstudie mit dem „alten“ BCG-Impfstoff angelaufen. 500 Probanden aus dem Pflegebereich nehmen teil, 250 erhalten BCG, 250 ein Placebo. Die klinische Studie soll noch auf bis zu 3.000 Beschäftigte des Gesundheitswesens in Kapstadt ausgeweitet werden, berichtet das Deutsche Ärzteblatt.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

29042442901809290181029018112904245 2904246 2901814
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare