Aufnahmeverfahren läuft

Zahnmedizinstudium: Alternative Österreich

Studienplätze im Fach Zahnmedizin sind in Deutschland rar – deshalb führt der Weg für so manche angehende Zahnärzte nach Österreich. Der Nachbar ist ein Paradies ohne NC. Bis zum 31. März läuft das Aufnahmeverfahren.

In Deutschland sind die Zahn- und Medizinstudienplätze rar – deshalb gehen manche angehende Ärzte zum Studieren nach Österreich. Adobe Stock_fotoinfot

Die Plätze sind hart umkämpft, 80 Plätze von insgesamt 740 Studienplätzen werden an der MedUni Wien an angehende Zahnmediziner vergeben. An der Medizinischen Universität Innsbruck sind es 40 Studienplätze, in Graz 24. Die Anmeldung zum Aufnahmeverfahren läuft bis zum 31. März online, die Aufnahmetests finden dann am Freitag, den 3. Juli statt. Als Gebühr fallen 110 Euro an, Ergebnisse gibt es ab der 32. Kalenderwoche, wie die MedUni Wien mitteilt.

Um das Studium beginnen zu dürfen, muss ein Aufnahmetest bestanden werden - Schwerpunkt sind Themengebiete wie Biologie, Chemie, Physik und Mathematik, zudem werden sozial-emotionale Kompetenzen und manuelle Fertigkeiten abgefragt.

Wer einen Studienplatz ohne NC ergattert, ist ein Glückspilz, denn insgesamt stehen im Studienjahr 2020/21 österreichweit 1.740 Plätze für die Studiengänge Human- und Zahnmedizin zur Verfügung. Das Studium kann an den Medizinischen Unis in Wien, Innsbruck und Graz absolviert werden, es handelt sich um ein zwölfsemestriges Diplomstudium, die Studiendauer beträgt sechs Jahre, nach erfolgreichem Studienabschluss erhält man den Titel Dr. med. dent. 

Der Abschluss ist in Deutschland anerkannt

Die österreichischen Unis sind neben den ungarischen die beliebtesten im Ausland für deutsche Studenten, da man dort auf Deutsch studieren kann und die Abschlüsse in Deutschland anerkannt werden. Ein weiterer Vorteil: Wer in Österreich an öffentlichen Unis studiert, muss keine Studiengebühren bezahlen. Nur der ÖH-Beitrag (Österreichische Hochschülerschaft) in der Höhe von 19,20 Euro pro Semester ist zu entrichten.

Die österreichische Tageszeitung „Kurier“ rechnete kürzlich aus, wie viel ein Studium kostet - für Human- und Zahnmedizin rund 60.000 Euro im Jahr. Zum Vergleich: In den USA kostet der Besuch einer Medical School zwischen 25.000 und 43.000 Euro pro Semester.

Kostengünstiger als Medizin sind in Österreich zum Beispiel Veterinärmedizin (49.803 Euro jährlich), Kunst (20.727 bis 25.958 Euro) oder Musik (29.583 Euro bis 36.198 Euro). Das Uni-Budget des österreichischen Bundes liegt von 2019 bis 2021 bei insgesamt 11,07 Milliarden Euro. Diese Summe wird auf die drei Säulen Lehre, Forschung und Infrastruktur aufgeteilt.

An Privatunis geht es ab 13.000 Euro los - pro Semester

Anders sieht es an Privatunis aus. Zahnmedizin kann man in Österreich an der Sigmund Freud Uni in Wien und an der Danube Private University in Krems (rund 76 Kilometer nordöstlich von Wien) studieren. Die Studiengebühren für Zahnmedizin liegen an der Sigmund Freud Uni bei 14.000 Euro pro Semester, in Krems kostet es 13.000 Euro.

26644582652924265292526529262664459 2664460 2652928
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare