1. Juni: Tag der Organspende

"Der Wille des Einzelnen ist immer maßgebend"

Der "Tag der Organspende" will aufklären, mit Vorurteilen aufräumen und zeigen, wie wichtig die persönliche Entscheidung zu Lebzeiten ist – unabhängig von gesetzlichen Regelungen, heißt es von den Initiatoren.

Das Logo der Deutschen Stiftung Organtransplantation zum Tag der Organspende. DSO/Screenshot zm_mth

Unter dem Motto "Richtig. Wichtig. Lebenswichtig." ruft der Tag dazu auf, sich zu informieren und zu entscheiden, beschreiben die Ausrichter dieses Aktionstages in einer Pressemitteilung ihr Anliegen. Dahinter stehen die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO), der Bundesverband Niere (BN), der Bundesverband der Organtransplantierten (BDO), der Verein Lebertransplantierte Deutschland, die Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit (DTG), die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und die Stiftung ÜBERLEBEN – Initiative Organspende. Zentraler Veranstaltungsort ist in diesem Jahr die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel. Das Programm dazu finden Sie hier. Dort wollen die Veranstalter zeigen, "wie viel Lebensglück ein 'Ja' im Organspendeausweis ermöglichen kann". 

Neues Gesetz bietet bessere Rahmenbedingungen für Organspenden

Beim Thema Organspende habe sich bereits einiges getan: Das neue Transplantationsgesetz biete Krankenhäusern bessere Rahmenbedingungen für Organspenden und mehr finanzielle Unterstützung, heißt es in der Mitteilung weiter. Unabhängig von gesetzlichen Regelungen sei der Wille des Einzelnen aber immer maßgebend.

"Organspende ist wichtig, jede Spenderin und jeder Spender schenkt statistisch betrachtet drei schwerkranken Patienten eine neue Lebenschance", betont demzufolge Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg. Auf der Gesundheitsministerkonferenz 2018 hatte Garg einen Vorstoß für eine verpflichtende Entscheidungslösung unternommen, wonach sich jeder Bürger mit der Fragestellung befassen und sich entscheiden solle. "Der Tag der Organspende ist ein guter Anlass, sich umfassend mit dem Thema auseinanderzusetzen und einen Organspendeausweis auszufüllen", appelliert Garg. Die Zahlen verdeutlichten den Bedarf: In Schleswig-Holstein warteten derzeit rund 400 Menschen auf ein neues Organ. 108 Organe konnten im vergangenen Jahr in den Transplantationszentren in Kiel und Lübeck übertragen werden.

Zahl der Organspenden wieder gestiegen

Die Zahl der Organspenden ist laut DSO in Deutschland im vergangenen Jahr erstmals wieder deutlich gestiegen. 955 Menschen haben nach ihrem Tod ihre Organe für schwerkranke Patienten gespendet. Die Stiftung arbeite mit allen Partnern an einer zügigen Umsetzung des im April in Kraft getretenen Gesetzes. "Es bringt die Organspende auf einen guten Weg, denn es setzt genau an den Schwachpunkten an, die wir gemeinsam mit den Kliniken erkannt haben", sagt Dr. med. Axel Rahmel, Medizinischer Vorstand der DSO. "Erstmals ist auch die Angehörigenbetreuung als wichtiges Anliegen bei der Organspende verankert. Dies setzt ein deutliches Zeichen für mehr Wertschätzung der Organspende in unserer Gesellschaft", so der Mediziner weiter.

In Kürze

Am 1. Juni 2019 wird es in Kiel einen Spendenlauf geben - um den "Kleinen Kiel". Den Erlös erhält die Patientenselbsthilfe. Mehr Informationen sind unter www.organspendetag.de zu finden.

Auf der Seite organspende-info.de der BZgA gibt es Organspendeausweise zum Herunterladen auf deutsch und 28 weiteren Sprachen.

18821541878034187803018780311882155 1882156 1878032
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare