Studie

Wann ist ein Arzt empathisch?

Wenn Patienten sich verstanden fühlen, haben sie weniger Schmerzen und Angst, sind zufriedener mit der Behandlung und nehmen ihre Medikamente zuverlässiger ein. Was einen empathischen Arzt ausmacht, haben Forscher jetzt untersucht.

Die heilende Wirkung von Empathie ist mittlerweile durch randomisierte kontrollierte Studien belegt: Wenn Ärzte ihren Patienten einfühlsam begegnen, wirkt sich das unmittelbar auf die Gesundheit der Behandelten aus. Hanna_Fotolia

Die Autoren überprüften Meta-Analysen von 64 Studien aus 15 Ländern, in denen untersucht wurde, welche Faktoren einen Arzt empathisch machen. Dabei bewerteten die Patienten ihre behandelnden Ärzte mithilfe der Consultation and Relational Empathy-Systematik (CARE)). CARE gilt als das häufigste und am besten validierte Bewertungsinstrument der ärztlichen Empathie durch Patienten.

Empathiefaktoren: Zeit, Geschlecht und Herkunft

In dem 10-Punkte-Fragebogen wird zum Beispiel abgefragt, ob sich der Patient beim Arzt wohlgefühlt hat, er seine Geschichte vortragen konnte ohne unterbrochen zu werden, der Arzt wirklich zuhörte, er den Patienten als ganze Person wahrnahm und er gegebenenfalls seine Bedenken nachvollziehen konnte. Sorge und Mitgefühl des Behandlers sind weitere Kriterien, ebenso die Frage, ob er dem Patienten positiv begegnete, die Dinge klar erläuterte und schließlich, ob er das Problem lösen und mit dem Patienten zusammen einen Plan auf den Weg brachte. Für jede Frage gibt es fünf Antwortmöglichkeiten (schlecht, mäßig, gut, sehr gut oder ausgezeichnet), und maximal 5 - im Gesamtscore 50 - Punkte.

Je länger das Gespräch dauert, umso mehr fühlt sich der Patient verstanden

Ärzte werden demnach vor allem dann als einfühlend wahrgenommen, wenn sie die Sicht des Patienten verstehen, Verständnis äußern und bei ihrer ärztlichen Empfehlung die Bedürfnisse des Patienten berücksichtigen. Ein wichtiges Kriterium ist hier das Gespräch zwischen Arzt und Patient. Je länger es dauert, umso mehr fühlen sich Patienten verstanden.  Ärzte, die sich zehn Minuten oder länger Zeit nahmen, erzielten im Durchschnitt 7,67 mehr Punkte.

Ärztinnen kommen besser an

Generell scheinen weibliche Ärzte, Therapeuten und Pfleger einfühlsamer zu wirken als männliche: Ärztinnen kamen um 7,92 Punkte besser an.

In einigen Fällen scheint Medizinern jedoch das Einfühlungsvermögen zu fehlen oder im Laufe ihrer beruflichen Praxis abhanden zu kommen, stellten die Wissenschaftler fest. Das liege auch an der zusätzlichen Belastung durch bürokratische Arbeiten. Ein Viertel ihrer Arbeitszeit müssen Therapeuten für Schreibtätigkeiten und Protokolle verwenden. Da bleibe der persönliche Kontakt zu den Patienten auf der Strecke.

Unterschiede gibt es auch zwischen den Ländern, in denen die Mediziner praktizieren. Am besten werden Ärzte in Australien, den USA und Großbritannien bewertet. Deutschland liegt im Mittelfeld.

17009081690193169016716901681681808 1681809 1690169
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare