Pauschale Beihilfe in Hamburg

1.365 Beamte beanspruchen pauschalen GKV-Zuschuss

Ein Jahr nach der Einführung der pauschalen Beihilfe in Hamburg wird das Modell rege genutzt. 1.365 Beamte nahmen ihre Wahlfreiheit wahr: Sie entschieden sich für einen Zuschuss zur GKV und gegen eine private Krankenversicherung.

Dem Hamburger Beispiel sind mit Berlin, Bremen, Brandenburg und Thüringen vier weitere Bundesländer gefolgt, bei weiteren liegen bereits Pläne auf dem Tisch. Adobe Stock_ manu

Die Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz spricht von einem erfolgreichen Modell: Trotz der Nachfrage sind auch die Kosten weitaus geringer als anfänglich geschätzt: Derzeit betragen sie aufs Jahr hochgerechnet knapp 3,7 Millionen Euro – anstatt der ursprünglich veranschlagten 5,8 Millionen.

Entlastet werden Beamte mit vielen Kindern, geringem Verdienst oder Vorerkrankungen

„Durch das Hamburger Modell haben die Hamburger Beamtinnen und Beamten eine echte Wahlfreiheit zwischen einer gesetzlichen oder einer privaten Krankenversicherung", sagte Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks dazu. "Von der Einführung der pauschalen Beihilfe profitieren vor allem diejenigen, die sich die Beiträge zur Privaten Krankenversicherung nicht leisten können: Beamtinnen und Beamten mit vielen Kindern, einem geringen Verdienst oder Vorerkrankungen. Diese Menschen haben wir finanziell spürbar entlastet.“

Im August 2018 hat Hamburg als erstes Bundesland die pauschale Beihilfe eingeführt. Davor wurden Beamte mit gesetzlicher Krankenversicherung stark belastet, denn sie bekamen – je nach Familienstand und Status – nur zwischen 50 und 70 Prozent ihrer Arztrechnungen als Beihilfe bezahlt, den Rest mussten sie über eine private Krankenversicherung abdecken. Sie konnten sich zwar gesetzlich absichern, mussten aber – anders als Angestellte – den Arbeitgeberanteil selbst bezahlen. Das war nur für wenige attraktiv.

Diese Gerechtigkeitslücke in der Krankheitsversorgung wollte das Hamburger Modell schließen: Entscheidet sich ein Beamter für das neu eingeführte Angebot, wird grundsätzlich die Hälfte der Versicherungsbeiträge als Beihilfe gewährt – egal, ob gesetzlich oder privat versichert.

Die pauschale Beihilfe ist nur für neue Beamte möglich

Die pauschale Beihilfe als Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung können wegen der bundesgesetzlichen Regelungen im Mitgliedsrecht der GKV ausschließlich neue Beamte in Anspruch nehmen - und solche, die sich auch schon in der Vergangenheit freiwillig gesetzlich versichert haben. Dem Hamburger Beispiel sind mit Berlin, Bremen, Brandenburg und Thüringen vier weitere Bundesländer gefolgt. Auch in weiteren Bundesländern gibt es Pläne, das Modell zu übernehmen

21035232091065209106620910672103524 2103525 2091069
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare