Diskussionen um steigende Kosten und Preise

Ärzte fordern Solidaritätsbonus für MFA

Einen Solidaritätsbonus für Medizinische Fachangestellte (MFA) hat die Ärzteschaft gefordert. Die aktuelle Diskussion um steigende Energiekosten und Preise betreffe auch Praxen und deren Personal.

Der wirtschaftliche Druck könnte dazu führen, dass Ärztinnen und Ärzte Praxismitarbeiter entlassen müssen, warnte Erik Bodendieck, Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinischen Fachangestellten. JustLife - stock.adobe.com

Die aktuelle Diskussion um die Abfederung der stark steigenden Energiepreise und der allgemeinen Kosten konzentriere sich viel zu sehr auf die großen Unternehmen. Aber auch kleinere Arbeitgeber, wie beispielsweise Arztpraxen und deren Mitarbeiter, litten unter der hohen Inflation, betonte Dr. Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer. Wenn die Politik hier nicht gegensteuere, drohten im schlimmsten Fall Einschränkungen bei der medizinischen Versorgung der Bevölkerung.

Die Preise für Verbrauchsmaterialien verteuern sich auch im dritten Quartal weiter. Dabei stehen große Kostensprünge Kunden erst noch bevor, meldet Praxisdienst, ein großer Anbieter medizinischer Ausrüstung.

Viele Praxisinhaber wären sicher gern bereit, ihre MFA in diesen schwierigen Zeiten durch Bonuszahlungen zu unterstützen, erklärte Reinhardt weiter. Gleichzeitig müssten sie selbst aber gerade starke Einbußen verkraften. Es sei an der Zeit, dass die Politik Verantwortung übernehme und einen MFA-Solidaritätsbonus beschließe, forderte er. Dieser könne über die Arztpraxen an die Mitarbeiter weitergeben werden.

Vergütung kann Kostensteigerungen nicht ausgleichen

Der BÄK-Präsident verwies darauf, dass auch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte aufgrund der jüngsten Entwicklungen unverschuldet unter besonderem wirtschaftlichem Druck stünden. So träfen im Gesundheitswesen die hohen Kostensteigerungen auf reglementierte Preise, weshalb diese nicht mehr über die reguläre Vergütung ausgeglichen werden könnten. Die Punktwertsteigerung von zwei Prozent, die der Erweiterte Bewertungsausschuss für das kommende Jahr beschlossen habe, bleibe deutlich hinter der Inflation zurück.

Das könnte zudem dazu führen, dass Ärztinnen und Ärzte unter wirtschaftlichem Druck Praxismitarbeiter entlassen müssen, warnte auch Erik Bodendieck, Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinischen Fachangestellten. „Das träfe dann mit den MFA gerade diejenigen, die in den letzten Jahren einen enormen Beitrag zur Bewältigung der Coronapandemie geleistet haben. Nachdem die Politik ihnen schon den Coronabonus verwehrt habe, düpiere sie diese systemrelevante Berufsgruppe ein weiteres Mal”, kritisierte er.

68253996798817679882167988226825400 6825401 6798825
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare