Politik


Der Patienten- und Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Karl-Josef

Laumann (CDU), möchte mit einer Reform der Pflegeausbildung dem

Fachkräftemangel entgegenwirken.

mehr

Die Betriebskrankenkassen befürchten Nachteile durch die Reform der

Krankenversicherung, die die Regierung in dieser Woche im Bundeskabinett

auf den Weg bringen will.

mehr

Irland wurde 2004 mit einer bahnbrechenden Gesetzgebung zum Vorbild: Am 29. März erließen die Iren als erstes Land ein generelles Rauchverbot. Ganz Europa und andere Staaten folgten.

mehr

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat einen stärkeren Wettbewerb der Krankenkassen und stabile Lohnnebenkosten versprochen. Die Opposition warnt vor Mehrbelastungen der Versicherten.

mehr

Das Forum Zahn- und Mundgesundheit Deutschland lud zum Parlamentarischen Abend: Gut 50 Vertreter aus Politik, Verbänden, Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten, wie man die Mundgesundheit verbessern kann.

mehr

Das Thema Aids ist trotz aller Aufklärung noch immer mit Ängsten und Vorurteilen belastet. Für Betroffene endet das häufig mit Ausgrenzung aus der Berufswelt. Dabei könnten HIV-Infizierte überall arbeiten.

mehr

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sagt dem Mangel an Altenpflegern den Kampf an: "Mein Ziel ist, bald mit der Erprobung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs zu beginnen."

mehr

Schockbilder auf Zigarettenschachteln in der EU sind endgültig

beschlossene Sache. Fotos von Krebsgeschwüren oder verfaulten Zähnen

sollen Menschen ab 2016 vom Griff zum Glimmstängel abhalten.

mehr

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will die um ihre Existenz

fürchtenden Hebammen vor zu hohen Prämien für ihre

Haftpflichtversicherung bewahren.

mehr

In Mecklenburg-Vorpommern unterstützt die SPD das von BZÄK und KZBV erarbeitete Versorgungskonzept zur Vermeidung frühkindlicher Karies. Es hieß, man wolle eine "umfassende Prävention von Geburt an".

mehr