Umstrittener Weißfarbstoff E171

EU verbietet ab Sommer Titandioxid in Lebensmitteln

Die Europäische Kommission hat nun ein Verbot für die Verwendung von Titandioxid als Lebensmittelzusatzstoff erlassen. Damit folgt die EU mit zweieinhalb Jahren Verspätung dem Beispiel Frankreichs.

Titandioxid wird in vielen Kosmetika und Arzneimitteln – aber auch in Lebensmitteln als Weißfarbstoff verwendet, darunter in Kaugummi, Süßigkeiten, Backwaren, Suppen, Soßen und Käse. AdobeStock_Stocksnapper

„Die Lebensmittelsicherheit und die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger sind nicht verhandelbar. Mit dem heutigen Verbot beseitigen wir einen Lebensmittelzusatzstoff, der nicht mehr als sicher gilt“, sagte EU-Kommissarin Stella Kyriakides, zuständig für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit laut Mitteilung. „Ich zähle auf die Zusammenarbeit mit den Behörden der Mitgliedstaaten, um sicherzustellen, dass die Lebensmittelunternehmer die Verwendung von E171 in Lebensmitteln einstellen.”

Die EU-Staaten hatten einen entsprechenden Vorschlag der Kommission bereits im Oktober 2021 einstimmig gebilligt. Da die bis Ende vergangenen Jahres geltende Einspruchsfrist ereignislos verstrich, tritt das Verbot jetzt nach einer sechsmonatigen Übergangszeit in Kraft.

Wissenschaft bewertet orale Aufnahme und Inhalation kritisch

Nachdem Studien 2017 zeigten, dass über die Nahrung aufgenommene Titandioxid-Partikel bei Mäusen zu Darmentzündungen und Schädigungen der Darmschleimhaut führten (zm-online berichtete), reagierte Frankreich als erstes Land. Dort ist der Farbstoff als Lebensmittelzusatz seit 2020 verboten. In der Folge haben viele internationale Hersteller begonnen, den umstrittenen Weißmacher aus ihren Produkten ganz zu verbannen.

Mitte Mai 2021 hatte die Europäische Union den Lebensmittelzusatzstoff Titandioxid dann als „nicht mehr sicher“ eingestuft. Daraufhin kündigten auch einige Zahnpasta-Hersteller einen Verzicht auf den Weißfarbstoff an – andere nicht: Colgate-Palmolive (Colgate, Dentagard) gab gegenüber den zm damals kein Statement ab, GlaxoSmithKline (Odol) ging auf konkrete Fragen nicht ein, ebenso die Drogeriekette Rossmann. Man prüfe die Datenlage, hieß es im Juni 2021. Procter & Gamble (Oral-B, blend-a-med) sah zu diesem Zeitpunkt noch „nach derzeitigem Kenntnisstand kein Sicherheitsrisiko”.

Das Risiko, das von Titandioxid durch Inhalation ausgeht, ist ein separates Thema: Nachdem Studien 2015 bei Ratten die Entwicklung von Lungentumoren beobachtet hatten, forderte die französische Agentur für Lebensmittel-, Umwelt- und Arbeitsschutz (ANSES) die Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) zur Neueinstufung von Titandioxid. Im März 2020 trat die Neuklassifizierung als „vermutlich krebserregend” in Kraft – Dank einer Übergangsfrist von 18 Monaten mussten Hersteller die Kennzeichnung erst Ende 2021 übernehmen.

68268056798817679882167988226826806 6826807 6798825
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare