Politik


Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat Freitag beim Landessozial­gericht Berlin-Brandenburg Klage gegen die Ersatzvornahme des Bundesgesund­heitsministeriums eingereicht.

mehr

Das Solidarsystem der Krankenversicherung hat bei den Bürgern eine hohe Akzeptanz. 95 Prozent der Versicherten wollen, dass Kinder weiter kostenlos mitversichert werden, auch wenn dadurch Beiträge steigen.

mehr

Mit dem Asylbewerber-Beschleunigungsgesetz können die Bundesländer eine Gesundheitskarte zur medizinischen Behandlung von Flüchtlingen einsetzen. Wer sie bereits konkret eingesetzt hat, erfahren Sie hier.

mehr

Berlin ist bei der Asylbewerberbetreuung überfordert. Die gesundheitliche Versorgung leisten Mediziner - ehrenamtlich. Dank der Mühen der Zahnärztekammer gleicht der Senat nun die geleistete Erstversorgung aus.

mehr

Der Bundestag hat das E-Health-Gesetz verabschiedet. Es tritt am 1. Januar 2016 in Kraft. An dem straffen Zeitplan, Fristen und Sanktionen ändert sich - nichts.

mehr

Die Delegierten haben auf der KBV-Vertreterversammlung gegen eine paritätische Stimmgewichtung bei Haus- und Fachärzten votiert. Jetzt könnte das BMG einen Staatskommissar einsetzen.

mehr

Wie die Bundesärztekammer (BÄK) mitteilt, laufen die Vorbereitungen für einen Sonderärztetag, der auf Antrag der drei Länderkammern Berlin, Brandenburg und Baden-Württemberg stattfinden wird.

mehr

Approbationsordnung, Bachelor-DH, Generation Y und Flüchtlingsversorgung:  Die BZÄK-Bundesversammlung ist ein Seismograph für die Themen, die die Zahnärzte bewegen. Mehr erfahren Sie in unserer Bilderstrecke!

mehr

Die Politik verabschiede sich beim Krankenhausstärkungsgesetz vom Grundsatz "ambulant vor stationär", kritisierte KBV-Chef Dr. Andreas Gassen.

mehr

Approbationsordnung, Flüchtlingsbehandlung, Bachelor-DH und die GOÄ-Novelle - das waren die Hauptthemen der Bundesversammlung der Bundeszahnärztekammer in Hamburg. Lesen Sie die Hauptbeschlüsse hier!

mehr