Fachkräftemangel

Mehr Anträge auf Anerkennung von Auslandsabschlüssen

Ein jetzt bekannt gewordener Regierungsbericht zeigt: Die Zahl derer, die sich um eine Anerkennung ihres Berufsabschlusses in Deutschland bemühen, steigt. Vor allem bei Krankenpflegern und Ärzten.

In den bundesrechtlich geregelten Berufen hatten im Jahr 2018 mehr als die Hälfte der Anträge (52,5 Prozent) Erfolg. Das heißt, hier wurde eine volle Gleichwertigkeit zum deutschen Abschluss festgestellt. AdobeStock_Khunatorn

Die Zahl der Anträge auf Anerkennung von Berufsabschlüssen aus dem Ausland nimmt zu. Im Jahr 2018 wurden für bundesrechtlich geregelte Berufe mehr als 29.000 Anträge gestellt, insbesondere für Krankenpfleger und Ärzte – 17 Prozent mehr als im Vorjahr. Das geht aus dem Bericht zum Anerkennungsgesetz 2019 hervor, der dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vorliegt. Hinzu kommen laut Bericht mehr als 9.900 Anträge zu Berufen in Zuständigkeit der Länder, wie Ingenieure oder Lehrer.

Braindrain bei Gesundheitsberufen

Die Migration von Fachkräften im Gesundheitswesen ist ein Problem. Weltweit. Die Einwandererstaaten profitieren: Sie gewinnen Manpower und Expertise.

mehr

"Das Verfahren zur Berufsanerkennung verbessert die Karrierechancen", sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) dem RND. Zugleich werde auf diese Weise "die Qualität bei der Fachkräfteeinwanderung" gesichert.

Es geht insbesondere um Krankenpfleger

Der mit Abstand am stärksten betroffene Beruf ist demnach der des Krankenpflegers, wobei vor allem Menschen mit Berufsabschlüssen aus Bosnien, Serbien und den Philippinen Anträge auf Anerkennung ihrer Ausbildung stellten.

In den bundesrechtlich geregelten Berufen hatten im Jahr 2018 mehr als die Hälfte der Anträge (52,5 Prozent) Erfolg. Das heißt, hier wurde eine volle Gleichwertigkeit zum deutschen Abschluss beschieden. In nur 2,3 Prozent der Fälle konnte keine Gleichwertigkeit festgestellt werden. In den übrigen Fällen wurde eine teilweise Gleichwertigkeit festgestellt oder es gab noch Prüfungsauflagen für eine Anerkennung.

Das Anerkennungsgesetz

Das Anerkennungsgesetz, eigentlich "Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen", trat zum 1. April 2012 in Kraft. Es gewährt natürlichen Personen einen Rechtsanspruch auf Prüfung ihrer im Ausland erworbenen Qualifikationen. Dieser Anspruch ist weitgehend unabhängig von der Staatsangehörigkeit und dem Aufenthaltstitel. Anträge können aus dem In- und dem Ausland gestellt werden. Laut der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz wurden seit Inkrafttreten des Gesetzes mehr als 140.000 Anträge zu bundesrechtlich geregelten Berufen gemeldet.

26865602680155268015626801572686561 2686562 2680158
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare