Sachverständigenrat Gesundheit

Neue Köpfe und bewährte Experten

Der Sachverständigenrat Gesundheit ist neu berufen. Neue Mitglieder sind Prof. Dr. Beate Jochimsen (Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin) und Prof. Dr. Christof von Kalle (Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg).

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen hatte 2018 unter anderem ein breit diskutiertes Konzept zur Neuorganisation der Notfallversorgung vorgestellt. Jetzt hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn neue Experten in den Rat berufen. Adobe Stock_kamasigns

Zum 1. Februar hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn einen neuen Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen berufen. Die neuen Ratsmitglieder ersetzen den Gesundheitsökonomen Prof. Dr. Eberhard Wille (Universität Mannheim) und die Medizinerin Prof. Dr. Marion Haubitz (Universität Hannover), die nicht mehr berufen wurden.

Gutachten des Sachverständigenrats zur Entwicklung im Gesundheitswesen

Einen expliziten Bezug zur Zahnmedizin gibt es zwar nicht, dennoch schlagen die Gutachter Maßnahmen vor, die auch den zahnärztlichen Bereich tangieren. Im Kern geht es um eine bessere Patientensteuerung.

mehr
Erneut für das Gremium vorgesehen sind der Allgemeinmediziner Prof. Dr. Ferdinand Gerlach (Universität Frankfurt), der Gesundheitsökonom Prof. Dr. Wolfgang Greiner (Universität Bielefeld), die Pflegewissenschaftlerin Prof. Dr. Gabriele Meyer (Universität Halle), der Gesundheitsökonom Prof. Dr. Jonas Schreyögg (Universität Hamburg) und die Pharmakologin Prof. Dr. Petra Thürmann (Universität Witten-Herdecke).

Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Vorsitz und stellvertretender Vorsitz werden bei der konstituierenden Sitzung am 27. Februar 2019 aus der Mitte des Rates gewählt.

Hintergrund

Der Sachverständigenrat dient der wissenschaftlichen Politikberatung im Gesundheitswesen. Aufgabe des Gremiums ist die Analyse der Entwicklung der gesundheitlichen Versorgung mit ihren medizinischen und wirtschaftlichen Auswirkungen. Der Rat soll im Hinblick auf die bedarfsgerechte Versorgung von Patienten Prioritäten für den Abbau von Versorgungsdefiziten und bestehenden Überversorgungen entwickeln.

Im letzten Gutachten, das seit dem Sommer 2018 im Rahmen mehrerer Konferenzen mit der Fachöffentlichkeit diskutiert wurde, hat der Rat sich besonders zur bedarfsgerechten Steuerung im Gesundheitswesen geäußert. Neben einem breit diskutierten Konzept zur Neuorganisation der Notfallversorgung in Deutschland betrifft dies etwa die Weiterentwicklung der Kliniklandschaft, die sektorenübergreifende Zusammenarbeit zwischen Krankenhäusern und Praxen sowie die koordinierte Versorgung von Patienten mit psychischen Erkrankungen und mit Rückenschmerzen.

16859151669955166995116699521676999 1685916 1669953
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare