Zur Akzeptanz der elektronischen Gesundheitskarte

Spahn: "Es muss cool werden, dabei zu sein"

In einem Interview bezweifelte Jens Spahn offenbar den Nutzen der elektronischen Gesundheitskarte (eGK), deren Entwicklung bislang eine Milliarde Euro kostete. Der nächste Aufreger? Was er gesagt hat - und was nicht.

Im Gespräch der FAZ spielte die eGK nur eine kleine Rolle. Das Interview war ein thematischer Rundumschlag: Es ging um Klinikzahlen, Budgetierung, Gleichwertigkeitsprüfungen, Organspende und Pflegenotstand. Team Spahn

"Jens Spahn spricht der eGK jeglichen Nutzen ab", so melden es sofort alle Nachrichtenagenturen nach Erscheinen des Interviews mit dem Gesundheitsminister in der Montagsausgabe der Frankfurter Allgemeinen (FAZ). Doch so gern der Politiker für Schlagzeilen sorgt - diese Deutung entspringt wohl eher der Aufgeregtheit der Gazetten.

Um die eGK geht es in dem Interview erst in den Fragen 14 und 15 von 22. Nach seinen Vorschlägen zu mehr Tempo bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen gefragt, sagt Spahn, er wünsche sich, dass es bald nicht mehr nötig sei, dass die Bürger für verschiedene Anliegen (Steuererklärung, Passantrag und Gesundheitswesen) verschiedene "digitale Identitäten" bemühen müssten.

Gefragt nach einer möglichen Komplexitätssteigerung, sagt Spahn, dass seit 14 Jahren über die eGK debattiert werde, ohne dass "große positive Effekte für die Patienten" außerhalb von Modellprojekten erzielt worden seien. Das sei "völlig inakzeptabel." Spahn: "Es muss cool werden, dabei zu sein, für Ärzte und Patienten." Möglich werde dies erst, wenn beide Versorgungsvorteile erleben. Wenn das gelingt, ist sich Spahn sicher, würden bei der eGK bis auf wenige Ausnahmen "alle mitmachen".

41409844116893411688941168904140985 4140986 4116891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare