Neue Herbst-Strategie

Spahn: „Wir brauchen Fieberambulanzen“

Die Infektionszahlen steigen, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kündigt eine neue Strategie für den Herbst an. Besonders Risikogruppen sollen geschützt werden.

"Wir brauchen im Herbst regional und lokal sogenannte Fieberambulanzen, an die sich Patienten mit klassischen Atemwegssymptomen wie Corona und Grippe wenden können. Ich setze darauf, dass die Kassenärztlichen Vereinigungen solche zentralen Anlaufstellen vor Ort anbieten werden", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). BMG

Für Patienten mit Atemwegssymptomen soll es als erste Anlaufstelle Fieberambulanzen geben. Dort sollen Menschen, die möglicherweise an Grippe oder Corona erkrankt sind, erstbehandelt werden. Spahn sagte gegenüber der „Rheinischen Post“: „Ich setze darauf, dass die Kassenärztlichen Vereinigungen solche zentralen Anlaufstellen vor Ort anbieten werden." Konzeptionell gebe es sie schon – im Herbst sollten sie idealerweise flächendeckend zugänglich sein.

Besonderer Schutz für Risikogruppen

Ein weiterer wichtiger Punkt seiner Herbst-Strategie ist der Schutz von Menschen, die Risiko-Gruppen angehören. Spahn plant präventive Reihentests in Pflegeheimen. „Dort müssen wir den Eintrag des Virus verhindern. Es gibt weiter höchste Wachsamkeit.“

Das Bundesgesundheitsministerium plant im Oktober eine Anpassung der Vorgaben der Quarantäne-Zeit für Reisende, die aus Risikogebieten zurückkehren. Zudem sollen Antigen-Schnelltests eingesetzt werden.

Spahn ist trotz derzeit steigender Infektionszahlen optimistisch: „Stand heute kann das Gesundheitswesen mit dem erhöhten Infektionsgeschehen der vergangenen vier Wochen gut umgehen. Die Gesundheitsämter sind noch in der Lage, die Kontakte Infizierter nachzuverfolgen.“

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

35188773501202350119935012003518878 3498828 3501201
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare