Aktueller RKI-Bericht

Variante Delta liegt in Deutschland bei 2,5 Prozent

Während sich die in Indien entdeckte Virusvariante Delta in Großbritannien zunehmend ausbreitet, kommt sie in Deutschland noch selten vor. Laut Robert Koch-Institut (RKI) wurde B.1.617.2 bisher nur in 2,5 Prozent der SARS-CoV-2-positiven Proben nachgewiesen.

Die Virusvariante Delta macht in Deutschland mit 2,5 Prozent bislang noch wenig Neuinfektionen aus, aber das RKI beobachtet einen tendenziellen Anstieg. Adobe Stock_angellodeco

Die Variante Alpha (B.1.1.7), die ihren Ursprung in Großbritannien hat, bleibt in Deutschland auch in KW 21 mit 94 Prozent aller Neuinfektionen die dominierende Variante. Der Anteil der Variante Delta (B.1.617.2), die in Indien entdeckt worden ist, beträgt nun 2,5 Prozent und bleibt damit noch relativ selten.

Allerdings berichtet das RKI, dass der Anteil von Delta im Vergleich zu den Wochen davor (in allen Erhebungen zwischen 0,4 bis 3,1 Prozent) tendenziell steigt. Die höchste Zunahme war mit 3,1 Prozent in der KW 20 zu verzeichnen. Die anderen besorgniserregenden Varianten Beta (B.1.351) und Gamma (P.1.) kommen nach wie vor selten vor.

Die Abbildung verdeutlicht den relativen Anteil der untersuchten positiven Proben, in denen besorgniserregende SARS-CoV-2-Virusvarianten und andere Varianten nachgewiesen wurden. |RKI

In Großbritannien sieht es anders aus, dort hat sich Delta zur dominierenden Virusvariante entwickelt und sorgte für einen rasanten Anstieg der Neuinfektionen von 40 Prozent innerhalb von einer Woche:

Mit Analysen der Neuinfektionen mit der Delta-Mutation versucht die Organisation Public Health England (PHE) die pandemische Lage abzuschätzen. Die Mutante sei deutlich ansteckender, aber nicht tödlicher.

Fast doppelt so viele Infizierte wie gemeldet

Erste Ergebnisse vom Corona-Monitoring des RKI zeigen, dass die Zahl der Infektionen in der zweiten COVID-19-Welle etwa doppelt so hoch war wie aus den Meldezahlen für den Zeitraum bekannt war. So gab es etwa 1,8-mal so viele SARS-CoV-2-Infizierte, wie dem RKI gemeldet wurden. Weiteres Ergebnis: Probanden mit niedriger schulischer und beruflicher Bildung sind häufiger von Infektionen mit SARS-CoV-2 betroffen.

Mit seiner Studie "Leben in Deutschland – Corona-Monitoring" wollte das RKI herausfinden, wie viele Menschen in Deutschen bereits eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben und wie hoch die Dunkelziffer ist. Hierfür hat das RKI gemeinsam mit dem "Sozio-oekonomischen Panel" (SOEP) am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) Daten von 5.122 Erwachsenen im Zeitraum von Oktober 2020 bis Februar 2021 erhoben und analysiert. Die Teilnahmequote lag bei 48 Prozent.

68058476798817679882167988226805848 6805849 6798825
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare