TU Darmstadt zu Desinfektion

So sind mehrfach eingesetzte Schutzmasken sicher!

20 Minuten sterilisieren bei 121 Grad: Medizinisches Personal könnte FFP-2-Masken bei richtigem Umgang bedenkenlos mehrfach verwenden, ohne die strengen Hygiene-Standards zu missachten. Das berichtet die Technische Universität Darmstadt.

Die Materialproben neuer und mehrfach sterilisierter Masken unterschiedlicher Hersteller waren auch nach bis zu zehnmaligem Gebrauch in ihrer Funktionsfähigkeit nicht eingeschränkt. Adobe Stock_brudertack69

Atemschutzmasken vom Typ FFP-2 könnten bedenkenlos mehrfach benutzt werden, sofern sie zuvor bei 121° C insgesamt 20 Minuten lang sterilisiert wurden - so erfüllten sie weiterhin strenge Hygiene-Standards, teilt die TU Darmstadt mit und verweist auf entsprechende von ihr durchgeführte Analysen.

Die TU hatte im Auftrag des Alice-Hospitals Darmstadt untersucht, ob der von der Klinik vorgeschlagene 20-minütige Sterilisationsprozess für getragene FFP-2-Gesichtsmasken bei 121° C die Funktionsfähigkeit der Masken beeinträchtigt.

Neue Erkenntnisse aufgrund neuer Studienlage

Wegen der neuen Studienlage hält das Bundesinsti­tut für Arzneimittel und Medizinprodukte das von BMG und BMAS Anfang April empfohlene Aufbereitungsverfahren für Atemschutzmasken für nicht ausreichend sicher.

mehr
Eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) veröffentlichte Empfehlung, die FFP-2-Masken 30 Minuten lang 65 bis 70° C trockener Hitze auszusetzen, um das SARS-CoV-2-Virus abzutöten, erschien dem Krankenhaus laut TU nicht ausreichend, da die Masken im Krankenhausbetrieb auch mit multiresistenten Keimen oder Sporen kontaminiert sein könnten, die erst bei weit höheren Temperaturen absterben. Dass diese Empfehlung nicht hinreichend ist, hatte auch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) moniert.

 

 

Faserstruktur und Filterwirkung waren auch nach zehnmaligem Gebrauch unverändert

Um die Partikelfilterung und den Druckabfall der Masken nach mehreren Sterilisationsdurchläufen zu testen, wurde von den Forschern der TU eine eigens konzipierte und validierte Apparatur eingesetzt. Im Ergebnis zeigten die Analysen von Materialproben neuer und mehrfach sterilisierter Masken unterschiedlicher Hersteller keine Hinweise auf eine eingeschränkte Funktionsfähigkeit.

„Wir konnten auch nach bis zu zehn Sterilisationsbehandlungen keine belastbaren Hinweise auf eine Veränderung oder Schädigung der Faserstruktur oder der Filterwirkung feststellen“, sagt Prof. Matthias Oechsner, Leiter des Zentrums für Konstruktionswerkstoffe der TU.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

28943612871578287157928715802891989 2891990 2871582
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare