Zahnmedizin

Amalgamdiskussionen sind oft Quecksilberdiskussionen

Amalgamverbot? Abgesehen davon, dass das Material gesundheitlich oder umweltbedingt kein Problem darstellt: "Wer auf Amalgam verzichtet, verursacht Kosten- und Langzeitprobleme, weil die alternativen Kunststoffe nicht entsprechend kariesresistent sind", betont Prof. Georg Meyer. Luis_Santos-Fotolia

Der Greifswalder Zahnmediziner Prof. Dr. Georg Meyer ist Direktor des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Greifswald und Mitglied im Science Committee der FDI World Dental Federation. Axentis

"CAD/CAM könnte viel billiger sein!"

CAD/CAM könnte viel billiger sein, wenn man sich im hinteren Bereich mit weißen konfektionierten Füllungen „aus der Maschine“ begnügte. Die Handarbeit macht das Verfahren teuer. Ich gehe aber davon aus, dass CAD/CAM-basierte Restaurationen in fünf bis sechs Jahren nicht mehr wesentlich teurer sein werden als große Kunststoff- oder Amalgamfüllungen und dabei auch kaum zeitaufwendiger.

Wobei als ein Vorteil der Amalgamfüllung die Möglichkeit der unmittelbaren direkten Behandlung bleibt…

Ja, ins Altersheim zur Schmerzbehandlung können Sie kaum mit einer CAD/CAM-Maschine gehen, auch die entsprechende Behandlung ist dort selten möglich. Allein schon für die Alterszahnheilkunde würde ich mir persönlich wünschen, dass Amalgam nicht verboten wird.

Insgesamt sollten wir bei allen Diskussionen über Vor- und Nachteile unterschiedlicher Füllungsmaterialien und bei aller Faszination für zukünftige computergestützte Restaurationsverfahren alles daran setzen, mit einer bevölkerungswirksamen präventiven Zahnmedizin die Zähne, die Parodontien und die Kaufunktion lebenslänglich so gesund wie möglich zu erhalten.

Können Sie sich dafür auch weiterhin auf internationaler Ebene einsetzen? Wie lange sind Sie noch in dem wissenschaftlichen Komitee der FDI?

Ich werde noch bis September in dem Science Committee der FDI sein, dann werde ich zwei Amtsperioden durchlaufen haben - und eine Wiederwahl ist nicht möglich. Aber vor dem Hintergrund der Probleme, die ich angesprochen habe, ist gerade ein neues Task Team zu „Dental Restorative Materials“ gegründet worden, das mindestens für die nächsten zwei Jahre von der FDI finanziert wird. Wir hatten jüngst in Marrakesch unsere konstituierende Sitzung. Außerdem bin ich noch in einem Task Team des Council of European Dentists (CED) auf europäischer Ebene, das die gleichen Zielsetzungen verfolgt.

"Das ist oft eine zähe Arbeit gegen alle möglichen politischen Interessen."

Das ist oft eine zähe Arbeit gegen alle möglichen politischen Interessen. Einen deutlichen Erfolg konnten wir gerade erst verbuchen. Das SCENIHR der Europäischen Kommission, das bisher aus seiner Abneigung gegen Amalgam keinen Hehl machte, hat ein Statement herausgegeben, in welchem Amalgam nun als das Material der Wahl empfohlen wird.

Interessanterweise wird im gleichen Papier angemahnt, über jegliches Füllungsmaterial, das bei Schwangeren eingesetzt werden soll, besonders sorgfältig nachzudenken. Hier könnte meines Erachtens reines Glasionomer ohne jeglichen Decklack das geeignete temporäre Material sein.

Lesen Sie auch unsere Titelgeschichte zum Thema: Amalgam - was will die EU?

Die Fragen stellte Hanna Hergt, Diplom-Volkswirtin und Fachautorin.

Amalgam hat sich seit vielen Jahrzehnten bewährt und ist noch dazu preisgünstig. Doch die – quecksilberhaltige – Legierung hat nicht nur Befürworter.

25448692530190253019125301922544870 2544871 2530193
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen