Zahnmedizin


US-Physiker verfolgen einen ganz neuen Ansatz, um die Gefahr einer möglichen Infektion mit SARS-CoV-2 bei einer zahnärztlichen Behandlung zu reduzieren: Sie wollen die Aerosolbildung komplett verhindern.

mehr

Schlafapnoe-Patienten bedürfen einer lebenslangen Therapie. Eine Studie zeigt erstmals über einen Zehn-Jahres-Zeitraum, wie die Therapien Overjet, Overbite und damit die Okklusion verändern.

mehr

Pilotstudie zur Knochenregeneration nach Extraktion

Wie wirken sekundäre Pflanzenstoffe bei der Knochenheilung?

Sekundäre Pflanzenstoffe aus Traubenkern- und Grapefruitextrakten gelten als Antioxidanzien und wirken entzündungshemmend. Doch ist damit auch automatisch eine bessere Knochenregeneration verbunden?

mehr

Zahnärzte versuchen heute geschädigtes Zahngewebe eher zu erhalten als zu entfernen. Dabei helfen nicht nur Fluorid und Milchprodukte, sondern auch ein bereits seit 50 Jahren bekanntes bioaktives Material.

mehr

Brasilianische Wissenschaftler untersuchen endodontisches (Re-)Infektionsprofil

Bestimmte Keimkombinationen führen zu endodontischem Misserfolg

Ein endodontischer Misserfolg ist Folge von im Wurzelkanalsystem verbliebenen Bakterien oder Reinfektionen aufgrund von koronalen Undichtigkeiten. Welche Bakterienspezies sind schuld an dem Geschehen?

mehr

Neue Biomaterialien erschweren Biofilmbildung

Mit Spinnenfäden gegen den mikrobiellen Befall

Bei Wundeinlagen führt der auf der Oberfläche entstandene Biofilm oft zu Entzündungen. Bei Materialien aus der Natur lagern sich dagegen oft keine Bakterien an – Beispiel Spinnenseide. Warum ist das so?

mehr

Wenn Patienten in der Anamnese eine Penicillinallergie angeben, so ist das Studien zufolge meist falsch. Um das Vorliegen der Allergie zu prüfen, haben australische Wissenschaftler einen Schnelltest...

mehr

Demineralisierungen um festsitzende Apparaturen

5.000 ppm-Fluoridzahnpasta reduziert White Spots

Forscher erprobten in einem In-situ-Studiendesign, ob sich Demineralisationen rund um Brackets mit hochkonzentrierter Fluoridzahnpasta und Fluorid im Klebematerial verhindern lassen.

mehr

Modifizierter Glazionomerzement bei atraumatischer Kariestherapie

Ätherische Öle verbessern die Eigenschaften von GIZ in vitro

Ätherische Öle haben eine bakteriozide Wirkung gegen orale Pathogene. Könnte ein Zusatz zu Glasionomerzementen verbliebene Kariesbakterien hemmen, ohne dass das Material seine guten Eigenschaften einbüßt?

mehr

Ceroxid-Nanopartikel können Plaque die Haftungsgrundlage entziehen. Wie das funktioniert, zeigt eine Untersuchung, die auf dem virtuellen Herbstkongress der American Chemical Society (ACS) vorgestellt wurde.

mehr