Medical News Today plädiert für Hausmittel gegen Gingivitis

Diese Mittel sollen helfen - wirklich!

Ingwer, Kamille, Knoblauch ... sogar Kohl soll bei Gingivitis helfen - darin sind sich Betroffene, Großmütter und Quasi-Experten prinzipiell einig. Jetzt melden sich britische Medizinjournalisten zu Wort.

Hilft das do-it-yourself-Mundwasser tatsächlich bei Gingivitis? In vielen Foren, Blogs und Portalen schwört man darauf ... Fotolia - Elena Okhremenko

Nach einer fünfminütigen Online-Recherche steht fest: Wenn der Patient fündig werden möchte, dann wird er fündig: Unzählige Foren und sogar eigens erstellte Websites (www.zahnfleischentzuendung-hausmittel.de) verraten alle "Tipps und Tricks", bewerben die "besten und wirksamsten Mittel" sowie "alle Alternativen zum Zahnarztbesuch" - selbstverständlich immer mit entsprechender Fachexpertise seitens der Autoren.

Jetzt aber mischt auch das britische Nachrichtenmagazin "Medical News Today" mit - die Medizinjournalisten wollen die vier effektivsten Hausmittel gegen Gingivitis gefunden haben:

1. Salzwasserspülung

Gegen die ersten Symptome einer Gingivitis soll Salz helfen - zum Beispiel durch eine Sole-Zahnpasta oder Mundwasser, das mit Salz, Xylit und Minze aromatisiert werden kann. Die Salzwasserspülung kann man ganz einfach selbst herstellen: Auf einen Becher lauwarmen Wasser kommt einfach ein halber gestrichener Teelöffel Kochsalz. Der Expertentipp:  Nicht schlucken - ausspülen! Für Kinder sei die Salzwasserspülung daher erst geeignet, wenn sie zuverlässig ausspucken können.

2. Do-it-yourself-Mundwasser

Nicht nur Salzwasserspülungen können Zuhause selbst hergestellt werden - beim nächsten Einkauf im Bioladen lohnt der Griff ins Gewürzregal.


Für das selbstgemachte Zitronengras-Öl-Mundwasser werden 2 bis 3 Tropfen Zitronengras-Öl in Wasser verdünnt. Es wird empfohlen das Mundwasser bis zu dreimal täglich zu verwenden.

Aloe Vera-Saft braucht nicht verdünnt zu werden, wichtig ist jedoch, dass es sich um einen reinen Presssaft handelt. Spülungen mit anschließendem Ausspucken werden dreimal täglich empfohlen.

Um Teebaumöl-Mundwasser herzustellen, gibt man 3 Tropfen Teebaumöl in ein Glas warmes Wasser und spült dann dreimal täglich.

Vorsicht: Teebaumöl kann mit einigen Medikamenten interagieren.

Um Salbei-Mundwasser herzustellen, rührt man 2 Esslöffel frischen Salbei oder 1 Esslöffel getrockneten Salbei in kochendes Wasser ein. Den Sud 10 Minuten köcheln lassen und dann die Mischung langsam abkühlen lassen. Dann erst abgießen und die Flüssigkeit zum Mundspülen drei Mal täglich verwenden. Ausspucken nicht vergessen!

Um Mundwasser aus Guaven-Blättern herzustellen, sollen 6 Guaven-Blätter zerdrückt und zu einer Tasse kochendem Wasser gegeben werden. Diese Mischung sollte dann für 15 Minuten gekocht werden, dann abkühlen lassen. Noch eine Prise Salz und fertig ist das Mundwasser.


3. Kurkuma-Gel

Auch ein Gel aus Kurkuma soll laut Medical News Today helfen, eine Gingivitis zu behandeln. Kurkuma wird in vielen Hausmittelchen für ganz unterschiedliche Leiden verwendet, da es entzündungshemmende Eigenschaften besitzt sowie eine stark antioxidative Wirkung hat.

Kurkuma-Gel gibt es im Bioladen. Es soll in das Zahnfleisch einmassiert und nach 10 Minuten mit Wasser ausgespült werden. Auch hier unerlässlich: Ausspucken!

4. Ölziehen

Das Ölziehen ist eine ayurvedische Methode, bei der der Mund mit Ölen gespült wird - für bis zu 30 Minuten. Dadurch sollen Bakterien im Mund reduziert werden. Die Anwendung ist wie bei den anderen Hausmitteln recht einfach: 2 Teelöffel Öl 30 Minuten im Mund hin und her bewegen und dann ausspucken. Anschließend sollte man ein Glas Wasser trinken, bevor man sich die Zähne putzt. Geeignete Öle sind Kokosöl und Arimedadi-Öl.

Alles nur Quatsch? Jein!

 

Wie bei allen Hausmittelchen gilt auch hier: Naturarzneien sind nicht nur etwas für Naturvölker und Naturheilkundler. Viele natürliche Stoffe wie Salz, Aloe Vera oder Kamille haben eine entzündungshemmende Wirkung und können dementsprechend helfen. Studien belegen dies immer wieder. So deutet auch eine Untersuchung von Kandwal et al. aus 2015 darauf hin, dass ein Gel, das Kurkuma enthält, helfen kann, Plaque und Gingivitis zu verhindern.

Ebenso stellte eine indische Studie von Rezaei et al. 2016 fest, dass Aloe Vera bei der Behandlung von Gingivitis-Symptomen genauso wirksam war wie der Wirkstoff im traditionellen Mundwasser. Und eine Untersuchung von Dany et al. aus dem Jahr 2015 zeigte sogar, dass Zitronengras-Öl effektiver zur Verringerung der Gingivitis und von Plaque beitragen kann als handelsübliche Mundwässer.

Und doch gilt das selbe wie bei allen Hausmittelchen: Den Gang zum Zahnarzt ersparen sie definitiv nicht.

16886511669955166995116699521681995 1681996 1669953
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare