Zahnmedizin

Endo: (Kontra-)Indikation im Milchgebiss

Wegen der hohen Kariesprävalenz und der großen Zahl unbehandelter Defekte ist die endodontische Therapie im Milchgebiss bedeutend. Doch beachten Sie: Für die Behandlung gibt es Indikationen und Kontraindikationen.

Nichtangelegte bleibende Zähne sind beispielsweise eine Indikation für eine endodontische Behandlung von Milchmolaren. sf-zm

Die Erfolgsrate endodontischer Behandlungsmaßnahmen im Milchgebiss ist dann hoch, wenn die (Kontra-)Indikation korrekt gestellt wird. Als häufigstes Verfahren kommt die Caries-profunda-Therapie zum Einsatz, berichtet Prof. Roswitha Heinrich-Weltzien (Jena) und Prof. Jan Kühnisch (München) aktuell in der Zeitschrift "Oralprophylaxe & Kinderzahnheilkunde". Diese Therapie zielt auf die Vitalerhaltung der klinisch symptomlosen Pulpa ab.

Mit der selektiven Kariesexkavation stehe zudem eine schonenede Herangehensweise zur Verfügung, die vielen Herausforderungen in der Behandlung des kindlichen Patienten gerecht wird. Im Fall der Pulpabeteiligung sei die Pulpotomie insbesondere an Milchmolaren indiziert.

Die Pulpektomie und Wurzelkanalfüllung werde am häufigsten an Milchfrontzähnen bei Kindern mit frühkindlicher Karies praktiziert. Für die zeitige Sicherung des Therapieerfolgs nach einer endodontologischen Behandlung ist die Einbeziehung der Patienten in ein alters- und risikoadäquates Recall- und Präventionsprogramm eine unabdingbare Voraussetzung, betont die Autorin.


Endodontische Behandlung von Milchmolaren

Indikationen:

  • gesunde Patienten
  • erhaltungsfähiger Milchzahn mit reversibler Pulpitis
  • Patienten mit erhöhtem Risiko bei einer Zahnextraktion, etwa mit Gerinnungsstörungen
  • Patienten mit einem erhöhten Risiko bei der Zahnextraktion unter Allgemeinanästhesie, zum Beispiel einige Herzerkrankungen, Mukoviszidose, Muskeldystrophien

Kontraindikationen:

  • Patienten mit erhöhtem Infektionsrisiko, wie immunsupprimierte Patienten
  • Patienten mit Endokarditisrisiko


Indikationen:

  • wenige Zähne, insbesondere Milchmolaren, die eine endodontische Behandlung benötigen (<3)
  • Nichtanlage bleibender Zähne
  • Patienten, bei denen eine Mesialwanderung der ersten bleibenden Molaren vermieden werden soll

Kontraindikationen:

  • Milchzähne mit irreversiblen Pulpitiden, Pulpanekrose, Fistelungen
  • Abszess, extra- und/oder intraorale Schwellung
  • Zahn nicht restaurierbar
  • Milchzähne kurz vor der Exfoliation (> 2/3 Wurzelresorbtion)
  • apikale/ furkale Parodontitiden (apikale, externe und interne Wurzelresoptionen) Verlust des kontralateralen Milchzahns, etwa 1. Milchmolar, oder vorliegende kieferorthopädische Indikation

Indikationen:

  • Patient in regelmäßiger zahnärztlicher Betreuung mit guter Compliance und positiver Einstellung der Eltern zur Mundgesundheit ihres Kindes

Kontraindikationen:

  • Patient in unregelmäßiger zahnärztlicher Betreuung mit schlechter Compliance und negativer Einstellung der Eltern zur Mundgesundheit ihres Kindes


Literatur: Heinrich, Weltzien Roswitha & Kühnisch, Jan: Endodontische Behandlungsmaßnahmen im Milchgebiss - aktuelle Sichtweisen und Konsequenzen für die klinische Praxis, in: Oralprophylaxe & Kinderzahnheilkunde, 1/2016, S. 14 f.f.


17802841761049176103817610391776885 1780285 1761041
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare