Deutsche Gesellschaft für Wehrmedizin

Erstes internationales Treffen der Militärzahnärzte in Hannover

Unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin fand der "1st Multinational Congress of Military Dentists" an der Medizinischen Hochschule Hannover statt. Zur zweitägigigen Veranstaltung am 22. und 23. August kamen rund 60 Teilnehmer - gut die Hälfte davon aus den USA, Niederlande, Frankreich, Spanien, Schweden und Australien.

Militärzahnärzte müssen in Diagnostik und Therapie die spezifischen Einsatzbedingungen ihrer Patienten berücksichtigen. Wenn sich beispielsweise an Bord eines U-Bootes die Druckverhältnisse ändern, so hat das Auswirkungen auf den Zahn und muss entsprechend bei endodontischen Maßnahmen beachtet werden. Solche Fragestellungen stellen sich in der Regel den zivilen Kollegen eher selten, sind aber für den Militärzahnarzt durchaus üblich.

Periimplantitistherapie bei Soldaten

Im Rahmen des Kongresses wurden aktuelle Fragen der Zahnmedizin aus den Bereichen der Zahnerhaltung, Prothetik und Chirurgie dargestellt, besprochen und vor allem unter militärmedizinischen Aspekten erläutert. In insgesamt neun Vorträgen kamen Themen aus verschiedenen Disziplinen der Zahnheilkunde zur Sprache, von der „Periimplantitistherapie bei Soldaten“ über endodontische Behandlungen bis hin zu den Themen „Kieferchirurgie und Wehrmedizin“, „Traumatologische Erstversorgung“, „Prothetische Rehabilitationen“ und „Implantate“.

Neben dem Vortragsprogramm gab es zwei Abendveranstaltungen: ein Ice-Breaker-Treffen am Abend der Anreise zum Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch und ein Kameradschaftstreffen mit gemeinsamem Abendessen. Begleitend zum Kongressprogramm fand eine Dentalausstellung statt.

Mit der Einladung zu diesem ersten Kongress hatten die Veranstalter die Absicht verbunden, eine regelmäßig tagende multinationale Plattform zu schaffen, auf der die spezifischen Themen der Militärzahnmedizin gemeinsam erörtert werden können. Aufgrund der guten Resonanz ist bereits eine Nachfolgeveranstaltung für das Jahr 2020 im Gespräch.

22672062259770225977122597722267207 2267208 2259775
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare