Update S2k-Leitlinie

"Implantologische Indikationen für die Anwendung von Knochenersatzmaterialien"

Für augmentative Maßnahmen steht eine Vielzahl von Methoden und Materialien zur Verfügung. Die aktualisierte Leitlinie bietet eine Übersicht zur Anwendung von Knochenersatzmaterialien für den Praktiker.

Für das langfristige Überleben von zahnärztlichen Implantaten ist die ossäre und weichgewebige Basis im Kiefer eine entscheidende Voraussetzung. Auch wenn verkürzte oder durchmesserreduzierte Implantate zum Einsatz kommen sollen, muss das vorhandene Angebot an Hart- und Weichgewebe ausreichen oder durch augmentative Maßnahmen vermehrt werden. Adobe Stock_Vlad Kochelaevskiy

Federführend durch die Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI) und die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) wurden in Zusammenarbeit mit fünfzehn weiteren beteiligten Fachgesellschaften und Organisationen verschiedene augmentative Maßnahmen der diversen Gruppen von Knochenersatzmaterialien identifiziert und nach ihrer Wirkung, Indikation und klinischen Evidenz zusammengestellt.

Der Vorteil für den Patienten bei dem Einsatz von Knochenersatzmaterialien liegt unter anderem in dem geringeren OP-Trauma, da ein Zusatzeingriff zur Gewinnung eines autologen Knochentransplantats vermieden werden kann, der verkürzten OP-Zeit sowie der unbegrenzten Verfügbarkeit. Die Leitlinie und den Methodenreport finden Sie hier.

44431354413178441317944131804443136 4443137 4413183
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare