Telematikinfrastruktur

Endlich ein Mehrwert!

Endlich kommt mit KOM-LE ein erster greifbarer Mehrwert der TI in die Zahnarztpraxis. KOM-LE steht für die Fachanwendung „Sichere Kommunikation zwischen Leistungserbringern“. Aber wieso wird im digitalen Gesundheitswesen überhaupt ein neuer Kommunikationskanal benötigt?

Dank der höchsten Sicherheitsstandards sind die Patientendaten bei KOM-LE zu keinem Zeitpunkt für Unbefugte zugänglich. AdobeStock_natali_mis

Ursprünglich wurde das Verfahren für einen vertraulichen und sicheren Austausch von Nachrichten und medizinischen Dokumenten zwischen Arzt- und Zahnarztpraxen, Krankenhäusern und Apotheken konzipiert. Schnell wurde aber klar, dass auch weitere Organisationen einbezogen werden müssen – beispielsweise die KZVen. Doch auch Player wie die Krankenkassen können im Laufe des Jahres an KOM-LE angebunden werden.

Aber warum wurde KOM-LE überhaupt entwickelt Was spricht gegen den Versand von Behandlungsunterlagen per Post, Fax oder E-Mail Ganz einfach: Praxen gehen auf diesen Kanälen erhebliche Sicherheitsrisiken auf dem Übertragungsweg ein. Ein Blick in die Medien reicht: Nicht selten sind medizinische Dokumentationen so fälschlicherweise an nicht berechtigte Arztpraxen oder in fremde Hände geraten.

Der Versand per E-Mail geht nur in der Theorie

Theoretisch würde der Versand per E-Mail zwar viele Probleme lösen. In der Praxis sind herkömmliche E-Mails für das Gesundheitswesen jedoch nicht geeignet, weil es dort in aller Regel um personenbezogene und medizinische Daten geht, die nicht ohne Sicherheitsmechanismen zwischen beliebigen Personen versendet werden dürfen. Kritisch ist außerdem, dass beim E-Mail-Versand nicht klar ist, ob es sich beim Absender oder Empfänger einer E-Mail-Adresse um den tatsächlichen Kommunikationspartner handelt, da beliebige E-Mail-Adressen von jedermann angelegt werden können. Die Praxis riskiert also, Datenschutzverletzungen zu begehen und das Vertrauen der Patienten aufs Spiel zu setzen. Das kann in vielerlei Hinsicht teuer werden.

Dagegen nutzt KOM-LE die zertifizierten Komponenten der TI und wurde mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) abgestimmt. Dank dieser höchsten Sicherheitsstandards sind die Patientendaten zu keinem Zeitpunkt für Unbefugte zugänglich.

Neben einer echten „Ende zu Ende“-Verschlüsselung mit modernen kryptografischen Methoden sticht heraus, dass nur registrierte und verifizierte Nutzer untereinander kommunizieren können – also die im Gesundheitssektor tätigen Berufsgruppen und Institutionen. Berechtigte KOM-LE-Teilnehmer sind in einem zentralen Adressbuch der TI eingetragen, aus dem der Kommunikationspartner ausgewählt werden kann.

Neben dem Verschicken von Nachrichten und Dokumenten ist für Zahnarztpraxen ab Januar 2021 auch der Versand der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) über KOM-LE geplant. Mit dem elektronischen Antrags-und Genehmigungsverfahren (etwa Heil- und Kostenpläne für ZE), dem Gutachterverfahren oder der Übermittlung der Abrechnung an die KZVen sind weitere Anwendungen vorgesehen.

Ende März beginnt die CompuGroup Medical SE (CGM) mit dem ersten KOM-LE-Feldtest. In Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Nordrhein nehmen 16 Zahnarztpraxen und die zuständigen KZVen teil. Ab dem dritten Quartal 2020 soll KOM-LE mit weiteren Anbietern bundesweit verfügbar sein. Vorab hat die KZBV die Finanzierung für Zahnärzte mit dem GKV-Spitzenverband vereinbart: Jede Zahnarztpraxis hat Anspruch auf einmalig 100 Euro Bereitstellungspauschale, sowie eine monatliche Pauschale von 16 Euro für den Betrieb zweier KOM-LE-Adressen.

68634126842621684262468426256863413 6863414 6842628
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare