Leitartikel

Dankeschön! Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Praxisteams!

Peter Engel, Dietmar Oesterreich, Christoph Benz Axentis.de

Wir stecken in einer bisher nie dagewesenen Krise, die sich weiter verschärfen wird und die in ihrer ganzen zukünftigen Auswirkung und den damit verbundenen Folgeerscheinungen überhaupt noch nicht abzusehen ist, aber Einiges befürchten lässt. Und hier sprechen wir nicht nur von den bestehenden und weiter entstehenden Problemen innerhalb unseres Gesundheitssystems.

Diese Situation ruft verständlicherweise eine große Unsicherheit bei Ihnen allen hervor und schürt auch große Ängste. Angst davor, sich zu infizieren und Angst hinsichtlich der zunehmenden wirtschaftlichen Einengungen mit unter Umständen ungewissem Ausgang. Die unzähligen – häufig sehr emotionalen – Anrufe sowohl sehr besorgter Kolleginnen und Kollegen als auch vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Praxen, die uns in der BZÄK jeden Tag erreichen, sprechen für sich und sind Ausdruck dessen.

Bitte glauben Sie uns Eines: Dies bedrückt uns sehr und wir haben größtes Verständnis für Ihre Sorgen, Bedürfnisse und Forderungen. Wir erleben dies täglich genauso wie Sie im eigenen Umfeld.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, in einer Zeit beispielloser Herausforderungen gilt es, der Versorgung, den Praxen und den Patienten gleichermaßen gerecht zu werden. Hierfür sind – gemeinsam mit der KZBV – viele politische Gespräche, Verhandlungen und Abstimmungsprozesse auf Bundes- und Landesebene notwendig. Prozesse, die Zeit brauchen, Zeit, die Sie – das ist uns bewusst – eigentlich nicht haben. Und leider sind auch in diesen Krisenzeiten manche Irrwege des Bürokratismus und des Nichtverstehens unergründlich, die den Anforderungen der Praxisteams und der uns anvertrauten Patienten nicht gerecht werden. Umso mehr ist dies Ansporn für uns, im Vorstand der BZÄK und in den (Landes-)Zahnärztekammern gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unter derzeit schwierigsten Bedingungen in den Verwaltungen, für die Interessen unserer Kolleginnen und Kollegen zu kämpfen – gemeinsam und auf einer Linie.

Wir haben ein stabiles und hervorragendes Gesundheitssystem. Viele Länder beneiden uns darum, besonders in diesen Tagen und Wochen. Einer der entscheidenden Gründe liegt in der hohen Motivation, der Eigenverantwortlichkeit und der ausgeprägten Verantwortung gegenüber dem Gemeinwohl und den Patienten jedes einzelnen von uns sowie in einer stabilen und effizienten Selbstverwaltung. Alleinige staatliche Anordnungen könnten dies alles nicht bewirken. Von daher lassen Sie uns weiterhin verantwortungsvoll mit dieser Krise umgehen und lassen Sie weiterhin uns und unseren Mitmenschen und Patienten gegenüber Solidarität zeigen.

Vor diesem Hintergrund möchten wir Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr herzlich danken! Danken für Ihre unermüdliche Arbeit unter zum Teil extrem schwierigen Umständen, danken für Ihr Durchhaltevermögen und die Motivation Ihrer Teams, für die Patienten da zu sein. Wir möchten Sie darin bestärken, trotz zunehmender Existenzängste weiterhin der Risiko-adaptierten Verantwortung Ihren Patienten gegenüber gerecht zu werden. Auch wenn die Sorgen und Nöte der Zahnärztinnen und Zahnärzte bei der Politik bisher noch nicht hinreichend wahrgenommen wurden– die Patienten werden es Ihnen und Ihren Teams mit Sicherheit danken, dass Sie weiterhin für sie da sind.

Wir hoffen von ganzem Herzen, dass Sie die Krise möglichst unbeschadet überstehen!

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichem Gruß
Peter Engel
Dietmar Oesterreich
Christoph Benz

34106263386810338681133868123399832 3410627 3386815
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare