Bunte Mischung

Mit dieser Doppelausgabe melden wir uns aus der Sommerpause mit einem hoffentlich abwechslungsreichen Themen-Cocktail zurück. Ansonsten läuft sich auch das politische Berlin wieder warm. Einige Gesetzesvorhaben sind in der Pipeline – meist leider nicht zum Vorteil der Zahnärzteschaft. Daher laufen die Aufklärung der Patientinnen und Patienten in Form der „Zähne zeigen“-Kampagne sowie die Vorbereitungen für den nächsten großen öffentlichen Protest auf Hochtouren. Am 8. September wird es eine große Kundgebung vor dem Brandenburger Tor geben. Mehr dazu lesen Sie im Leitartikel dieser Ausgabe.

In unserer Titelgeschichte stellen wir den Zellatlas der oralen Medizin vor. Lassen Sie sich von den einzigartigen Bildern und den Einblicken ins Zelluniversum begeistern. Dabei lässt sich viel über die (schwierige) Kommunikation der Zellen lernen, auch wenn es noch einige Geheimnisse zu entschlüsseln gilt.

Stillende Mütter sind besondere Patientinnen. Normalerweise ist die zahnärztliche Pharmakotherapie in der Stillzeit unproblematisch. Bei einigen Stoffgruppen ist jedoch Vorsicht geboten. Denn es spielt nicht nur die Gesundheit der Mutter, sondern auch die des Kindes eine Rolle. Wir zeigen, worauf dabei zu achten ist.

Der Krieg in der Ukraine dauert jetzt schon über 1,5 Jahre. Wir berichten über drei geflüchtete ukrainische Zahnärztinnen, die noch auf ihre Berufsanerkennung warten. Bei einem Zahnarzt in Hürth haben sie eine erste Anlaufstelle gefunden und helfen in der Praxis mit. Wie die Zusammenarbeit läuft, berichten wir in dieser Ausgabe.

Die Zahnärztekammer Nordrhein wirbt mit drei anderen Zahnärztekammern intensiv für die ZFA-Ausbildung. Mit Erfolg. Um die junge Zielgruppe direkt anzusprechen, hat man zuletzt zusammen mit vier Influencerinnen Videos für die Plattform TikTok gedreht und veröffentlicht. Im kommenden Jahr soll die Kampagne von allen Zahnärztekammern getragen werden. Wir stellen die Kampagne vor. Als Arbeitgeber beliebt sein dürfte eine Praxis aus Tuningen im Schwarzwald. Das Team von White Line Dentistry wurde nämlich mit dem ZFA-Award 2023 als bestes Praxisteam ausgezeichnet. Was diese Praxis besonders macht, erfahren Sie in diesem Heft. In den Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels müssen Praxen auch besondere Wege gehen. Dabei kommen Quereinsteigerinnen und -einsteiger stärker ins Blickfeld. Die Zahnärztekammer Hamburg hat jetzt ein besonderes Fortbildungsangebot auf den Weg gebracht, um Quereinsteigern den Wechsel in eine Zahnarztpraxis zu ermöglichen.

Und egal, wo man hinschaut: Künstliche Intelligenz scheint plötzlich überall zu sein. Manchmal würde man sich etwas mehr natürliche Intelligenz wünschen. Aber eins ist klar: Das Thema wird uns nicht mehr verlassen und künftig all unsere Lebensbereiche durchdringen. Dazu kurz in eigener Sache. Wir nutzen in dieser Zeitschrift und in unserem Online-Portal auch regelmäßig Fotos von Bildagenturen. Meist sind dies Symbolfotos, um einen Artikel adäquat zu bebildern. Immer öfter tauchen dort Fotos mit dem Zusatz „generiert mit KI“ auf. Sollten wir – mangels Alternative oder weil es einfach so gut zum Thema passt – solche Fotos verwenden, weisen wir ab jetzt in der Bildquelle darauf hin. Dies gebietet die journalistische Transparenz. Unsere Texte werden aber weiterhin rein menschlich produziert – mit allen Stärken und vielleicht manchmal auch Schwächen. Und das Thema KI werden wir in einer der nächsten Ausgaben wieder aufgreifen.

Viel Spaß bei der Lektüre

Sascha Rudat
Chefredakteur

Sascha Rudat

Chefredakteur
Chefredakteur

Melden Sie sich hier zum zm-Newsletter des Magazins an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Heft-Newsletter


Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm Online-Newsletter und zm starter-Newsletter.