Stipendien in Zeiten der Pandemie

„Jede dritte Bewerbung hat Erfolg“

von mg
Gesellschaft

Wie unterstützen Sie die Studierenden denn? Mit Geld?

Genau. Ein Stipendiat erhält 6.000 Euro.

Woher stammt das Geld?

Aus unseren eigenen Mitteln.

Wie finanziert sich mystipendium.de?

Wir bieten Stipendiengebern die Option an, ihr Stipendienprogramm gegen Gebühr prominenter und ausführlicher zu bewerben. Dadurch generieren wir Einnahmen.

Auf Ihrer Website schreiben Sie, dass Ihr Portal bereits eigene Stipendien im Gesamtwert von 800.000 Euro vergeben hat und Sie spätestens 2020 die 1-Million-Euro-Marke knacken wollen. Ist das schon gelungen?

Wir sind kurz davor die Marke zu knacken! Ich hoffe, dass schaffen wir bis Ende des Jahres. Das sind Gelder, die wir selbst vergeben. Wir vermitteln darüber hinaus ja auch Stipendien anderer Einrichtungen – da sind wir in einer Größenordnung von Multimillionen.

Wie viele dieser eigenen Corona-Stipendien vergibt mystipendium?

In der aktuellen Ausschreibungsrunde eines – wir vergeben regelmäßig eigene Stipendien.

Wie können sich Interessierte bewerben und welche Vergabekriterien entscheiden über den Zuschlag?

Wahlweise ein kurzer Text von 1.000 Zeichen oder kurzes Video, von maximal einer Minute Länge. Die Auswahlkriterien sind Sichtbarkeit, Wirkung und persönlicher Einsatz.

Worauf sollten (Zahn-)Medizinstudierende, die jetzt auf der Suche nach einem Stipendium sind, unbedingt achten?

1. So früh wie möglich mit der Suche beginnen – viele Stiftungen haben nur eine Deadline im Jahr, wenn diese verstrichen ist, ist die Chance oft vertan.

2. Viele Bewerbungen verschicken. Mehr Bewerbungen = höhere Erfolgschancen.

3. Fehlerfreie, personalisierte Bewerbungen verschicken, die auf die Ziele der Stiftung eingehen.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.