Bundesinstitut für Risikobewertung

Coronavirus-Pandemie: Risikobewusstsein ist im Alter höher

Die gesundheitlichen Folgen einer Corona-Infektion werden von 40 Prozent der Bevölkerung als groß einschätzt. Bei Personen ab 60 Jahren liegt dieser Anteil bei 54 Prozent. Das geht aus einer Umfrage des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) hervor.

Ein weiteres Ergebnis der Befragung: Das Tragen von Schutzkleidung wie Masken und Handschuhen setzt sich immer stärker in allen Altersgruppen durch. Adobe Stock_Kzenon

„Das Risikobewusstsein ist unter den Personen, die aufgrund ihres Alters stärker gefährdet sind, deutlich höher als unter den jüngeren Altersgruppen“, bestätigt BfR-Präsident Prof. Dr. Dr. Andreas Hensel. „In allen Altersgruppen fühlt sich die Mehrheit der Befragten gut über das Geschehen zum neuartigen Coronavirus informiert.“

Nähe hält die Mehrheit für gefährlich

Eine Ansteckung über die Nähe zu anderen Personen wird nach wie vor von der großen Mehrheit (76 Prozent) als ein wahrscheinlicher Übertragungsweg angesehen. Eine Übertragung mittels Türklinken halten nur noch 48 Prozent für wahrscheinlich - in der Vorwoche waren es noch 63 Prozent. Befragte unter 40 Jahren schätzen das Risiko einer Ansteckung über Bargeld, Lebensmittel, Haustiere sowie Geschirr und Besteck höher ein als Personen ab 60 Jahren.

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens wie die Schließung der meisten Geschäfte oder die in einigen Regionen verhängte Ausgangssperre werden von der Bevölkerung in Deutschland als weniger angemessen beurteilt als noch in den Wochen zuvor. Unverändert hoch blieb dagegen die Akzeptanz von Quarantänemaßnahmen und abgesagten Veranstaltungen.

Ältere informieren sich im Fernsehen

Personen ab 60 Jahren informieren sich vor allem via Fernsehen über das Coronavirus (95 Prozent), das Internet nennen nur 43 Prozent als Informationsquelle. Personen unter 40 Jahren nutzen Fernsehen und Internet dagegen ähnlich häufig. In allen Altersgruppen fühlt sich die Mehrheit der Befragten gut über das Geschehen zum neuartigen Coronavirus informiert.

Die Hygiene steht allgemein nicht so im Fokus

Nur ein Prozent der Befragten ab 60 gibt an, allgemein auf Hygiene achten zu wollen, bei den 40- bis 59-Jährigen sind dies 16 Prozent, bei den 14- bis 39-Jährigen 14 Prozent.

Wie in der Vorwoche geben 22 Prozent der Befragten an, aktuell keine Maßnahmen zum Schutz vor einer Corona-Infektion zu ergreifen. Das Tragen von Schutzkleidung wie Masken und Handschuhen scheint sich indes immer stärker in allen Altersgruppen durchzusetzen: 23 Prozent aller Befragten geben an, sich mittels Schutzkleidung vor einer Ansteckung schützen zu wollen - im Vergleich zur Vorwoche sieben Prozent mehr. Nach wie vor wird das Meiden der Öffentlichkeit als häufigste Schutzmaßnahme genannt (52 Prozent).

Der BfR-Corona-Monitor ist eine wiederkehrende repräsentative Befragung zur Risikowahrnehmung der Bevölkerung in Deutschland gegenüber dem neuartigen Coronavirus. Seit dem 24. März werden dazu jeden Dienstag rund 500 zufällig ausgewählte Personen per Telefon zu ihrer Einschätzung des Ansteckungsrisikos und den von ihnen getroffenen Schutzmaßnahmen befragt.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

29131072901809290181029018112913108 2913109 2901814
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare